Das bekannte „loewenforum.de“ und der neu auflebende Blog „sechzger.de“ arbeiten zukünftig Hand in Hand. Das haben die Betreiber nach einer Systemumstellung des Löwenforums bekannt gegeben.

Plattformen seit über 20 Jahren

Seit 1998 tauscht sich eine Gruppe aus 1860-Fans über das damals noch wenig erschlossene World Wide Web aus. Die „webloewen“ nutzten das neue Medium um über ihren Herzensverein zu diskutieren und Informationen weiterzugeben. Ein Jahr später registrierte Stephan Tempel die bis heute bestehende Domain sechzger.de. Die erst vor Kurzem wiederbelebte Domain ist also ein Urgestein in der Löwen-Webwelt.

Der Domain-Besitzer erkannte wie einige andere auch, dass man die neue virtuelle Welt sehr gut für Gedankenaustausch nutzen kann. Deshalb beschloss man ein gemeinsames Projekt anzugehen. Unter der Domain loewenfans.de intergriete man eine Diskussionsplattform. 2003 bekam das geschaffene Forum mit „loewenforum.de“ seine bis heute bekannte Adresse.

Während das Löwenforum sich über die Jahre als einer der wichtigsten Diskussionsplattformen im Internet etablierte, blieb die Domain sechzger.de ungenutzt. Erst im Januar 2020 erweckte Stephan Tempel die Internet-Adresse wieder zum Leben. Er berichtete vom Trainingslager der Löwen live vor Ort. Anschließend entschied er sich das neue Projekt unter der alten Domain fortzusetzen. Kein ungewöhnlicher Schritt, denn der Blogger hatte unter bunte-ansichten.de bereits immer wieder über Sechzig berichtet. Mit dem Wiederauflebenlassen von sechzger.de schaffte er nur Ordnung und trennte Löwen-Themen von anderen privaten Meinungs-Beiträgen.

Zukünftige Zusammenarbeit

In dieser Woche erlebte das Löwenforum eine Systemumstellung, die auf den ersten Blick vor allem durch ein neues Design und Struktur auffällt. Die enorme Anzahl an Beiträgen von Usern, die über die Jahre zusammengekommen sind, konnte dabei auf das neue System übertragen werden. Auch die Accounts sind vorhanden, lediglich ein neues Passwort müssen bisherige User beantragen. Im Rahmen der Umwandlung gaben die Betreiber nun auch bekannt, dass man mit dem wiederauflebenden Blog „sechzger.de“ zusammenarbeiten möchte. Ab sofort kann man bereits von Beiträgen auf dem Blog über einen Link direkt in einen Forums-Threat im Löwenforum kommen und dann dort über das Thema diskutieren. Stephan Tempel versichert: „Der jetzige Zustand ist sicherlich noch nicht perfekt – aber wir arbeiten stetig daran, ihn zu verbessern. Habt etwas Geduld mit uns.“

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

2
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
DaBrain1860Löwin Recent comment authors

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Löwin
Leser

Ist ja irre, 20Jahre bestehen und immer noch aktuell. Klasse Leistung…. 👍
Ich mag die Artikel von sechzger.de auch total gern und freu mich ehrlich gesagt darauf Kommentare dazu zu lesen. Kommentare bringen halt nochmal ein bisschen mehr Würze mit rein.
Von daher eine super Sache die Zusammenarbeit! 👍

heart lion heart

DaBrain1860
Leser

Und seid 20 Jahren immer noch wunderbar zum mitlesen und diskutieren!

Sechzig ist der geilste Club der Welt
Ohne Hasan