Daniel Bierofka hat die Löwen von der Regionalliga in die 3. Liga geführt. Ein Sprung in die 2. Bundesliga ist für die Löwen durchaus noch möglich, so der ehemalige Löwe, der jetzt bei der SpVgg Unterhaching ist.

Wie realistisch ist ein Aufstieg des TSV 1860 München noch in dieser Saison. “Gar nicht so unrealistisch, wenn man sich die Konstellation genau anschaut”, meint Daniel Bierofka. “Sie haben’s zwar nicht selber in der Hand, aber das Pendel könnte schon noch in Richtung 1860 ausschlagen. Kaiserslautern hat jetzt definitiv richtig Druck. Klar muss da viel zusammenkommen, aber wenn es möglich ist, ist es auch vorstellbar. Meinen Segen haben die Löwen. Ich würde mir überhaupt wünschen, dass sie wieder so weit wie möglich nach oben kommen.”

Das komplette Interview findet ihr in der tz München: SpVgg Unterhaching: Ex-TSV-1860-Trainer Daniel Bierofka im Interview (tz.de)

Auch Reisinger glaubt noch an Aufstiegschance

Und 1860-Präsident Robert Reisinger? Der sieht es wohl ähnlich wie Bierofka. “Ich glaube nicht, dass Kaiserslautern in Köln etwas reißt”, meinte er im Hacker-Pschorr-Fantalk: “Und dann müssen wir eben schauen, dass wir gegen Magdeburg etwas reißen.” Borussia Dortmund sei allerdings kein Gegner, den man so leicht aus dem Stadion schießt.

Den Hacker-Pschorr Fantalk findet ihr hier: Hacker-Pschorr Fantalk nach dem Spiel gegen Havelse mit Präsident Robert Reisinger

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

anteater

“Borussia Dortmund will er dann aus dem Stadion schießen.”

Wenn einem der Gegner vorher schon so was präsentiert, dann ist man doppelt motiviert.

Chemieloewe

Wenn RR das so gesagt hat,  arik, sieht die Sache ja ganz anders aus, dann ist ja alles i.O. u. RR hat es sehr gut kommuniziert…ja, jetzt steht es auch so im Artikel.

Last edited 13 Tage her by Chemieloewe
Bine1860
Chemieloewe

Ja, die Aussage finde ich zwar mutig, wie aus dem Biergarten u. dazu noch anstachelnd u. motivierend, aber sicher nicht nur für uns Löwen, sondern halt auch besonders für die Dortmunder. Derartige Sprüche so in der Öffentlichkeit zu bringen, finde ich nicht wirklich klug von R. Reisinger, fordert den Gegner so richtig heraus u. macht ihn vielleicht noch stärker, ist schon etwas überdrehtes Selbstbewusstsein u. grenzt schon an Selbstüberschätzung u. Überheblichkeit, was sicher nicht so gemeint ist, aber irgendwie so ankommt. Daher kann die Ansage auch voll nach hinten losgehen! In der Kabine…intern kann man schon so motivieren u. solche Anpeitschsprüche bringen, ganz klar, aber öffentlich nach außen besser nicht.

Last edited 13 Tage her by Chemieloewe
mane

Sehe ich auch so. Da hätte der Präsident etwas zurückhaltender formulieren müssen.

Andi

“Meinen Segen haben die Löwen”.

Na dann kann ja nichts mehr schief gehen…

Serkan

Künftig wird es ja U-17-Derbys geben: Biero vs. 1860. Ungewohnt, oder?
Was heißt ungewohnt? Bei Bayern-Amateure hatte ich das auch schon – und später bei Bayer Leverkusen. Damals hab ich sogar zwei Tore gegen 1860 geschossen.” Ehrliche Antwort von ihm. Gefällt mir. Er war nie “der Urlöwe” zu dem er gemacht wurde.

Last edited 14 Tage her by Serkan