Bayern hat die Regeln für die Corona-Pandemie angepasst. Gute Nachrichten gibt es für den Sport von Kindern. Für Sportlerinnen und Sportler bis 14 Jahren ist kontaktfreier Sport in Gruppen bis maximal fünf Kindern auch bei einer Inzidenz von über 100 erlaubt.

Corona-Maßnahmen sind richtig und notwendig. Um die Pandemie möglichst einzudämmen. Über die einzelnen Inhalte der Maßnahmen kann man jedoch streiten. Muss man in einigen Punkten vielleicht sogar. Gerade dann auch, wenn es um den Sport von Kindern geht.

Eine richtige Entscheidung wurde in dieser Woche getroffen. Auch bei einer Inzidenz von über 100 ist der kontaktfreie Sport bis maximal fünf Kindern in Gruppen möglich. Anleitungspersonen dürfen mit negativem Testergebnis teilnehmen. Die Regelung gilt seit Mittwoch.

Die neuen Regeln in der Übersicht:

(c) Bayerisches Gesundheitsministerium

Die Pressemitteilung aus der Kabinettsitzung vom 27. April 2021: https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-27-april-2021/

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Aymen1860

Die Zeit ist reif für Lockerungen in allen Bereichen.