Zahlreiche Löwinnen trafen sich am Dienstag im Block H der Westkurve und feuerten die Profis des TSV 1860 München an. Beim Auswärtsspiel gegen den SV Elversberg werden sie nicht dabei sein – ein Testspiel steht an der St.-Martin-Straße an.

Wie schlägt sich die erste Mannschaft der Frauenfußball-Sparte in der neuen Saison? Diese Frage ist durchaus spannend, denn das Niveau der Kreisklasse ist schwierig einzuschätzen. Es könnte eine deutlich spannendere Saison werden als zuletzt in der A-Klasse. Die Löwinnen waren 2021/22 souverän aufgestiegen. Nun erwartet sie eine neue Liga. Hierfür haben sie sich aber auch kräftig verstärkt. Der TSV 1860 ist für einige Spielerinnen durchaus interessant geworden. Mit Sophia Endrizzi wechselte einer der stärksten einstigen Konkurrentinnen zu den Löwen. Sie kommt vom TSV Ottobrunn.

I. Mannschaft

Am Samstag, den 10. September 2022 ist das letzte Testspiel für die erste Mannschaft der Löwinnen. Auf der Sportanlage St.-Martin-Straße empfängt der TSV 1860 die SG Aich / Aufkirchen / Wildenroth. Die spielen heuer ebenfalls in der Kreisklasse. Und zwar in der Kreisklasse des Kreis Zugspitze. Los geht es um 14.30 Uhr.

Die Liga beginnt eine Woche später am Samstag, den 17. September. Anpfiff gegen den FC Stern München III ist um 17 Uhr. In der Kreisklasse München.

II. Mannschaft

Die zweite Frauen-Mannschaft plante bereits um 12.00 Uhr ein Testspiel gegen den SV Gendorf Burgkirchen. Doch der Gegner hat abgesagt. Nach einem möglichen Ersatz-Gegner sucht man im Moment.

In der Liga geht es am Samstag, den 17. September 2022, gegen die SG München Ost/ Wacker / Bajuwaren. Die zweite Mannschaft startet in der A-Klasse.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei