Die TSV 1860 Merchandising GmbH hat bei der „Verwirrung um Rücksendung einer 1860-Jacke“ auf Nachfrage einen Fehler bei der Retourenbearbeitung eingestanden. Man habe dies bei erneuter Prüfung des Anliegens festgestellt.

„Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

leider ist uns bei Ihrer Retourenbearbeitung ein Fehler unterlaufen. Dies haben wir bei erneuter Prüfung Ihres Anliegens festgestellt. Sie haben Ihre Retoure an unsere Büroadresse nach Oberhaching versendet. Von dort wurde diese dann zu unserem Logistiklager nach Garching gebracht, wo letzten Endes auch die Bearbeitung Ihrer Retoure erfolgt. Dabei wurde leider übersehen, dass Sie ja die Versandkosten bereits entrichtet haben. Somit wurde Ihnen fälschlicherweise € 5,90 von Ihrem Rückerstattungsbetrag abgezogen. Diese erhalten Sie selbstverständlich gutgeschrieben. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.

Mit freundlichen Löwen-Grüßen

XXXXXXXX“

Nachträgliche Anmerkung: Es gibt bereits mehrere Fans, die sich gemeldet haben und Ähnliches berichtet haben.

Mehr zu diesem Thema im vorhergehenden Artikel:

TSV 1860 Merchandising: Verwirrung um Rücksendung einer 1860-Jacke

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

26
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
5 Comment threads
21 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors
kein1860fanDaBrain1860Alex HuberBlueBerryanteater Recent comment authors

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
LoeweELIL
Leser

1. Fehler des „Fans“: An die falsche Adresse zurückgeschickt.
Mehr braucht man dazu nicht sagen.

Konterhoibe
Leser

LoeweELIL selbst wenn ein Rückversand an eine andere Adresse stattfand ist das noch lange kein Grund dem Fan (warum du Fans so komisch markierst bleibt dein Geheimnis) 2x Versandkosten nicht zu erstatten, was in diesem Fall passiert ist. Da wurde dem Kunden, soweit bekannt ohne das ein Mangel/Schaden an der Ware war einfach nochmal extra Geld abgezogen, dass ist in keinster weise Legal oder sonst irgendwie in Ordnung.

Deine Kommentare hier sind schlichtweg Sinnbefreit und einfach nur die Bitteren Aussagen eines Bitteren Menschen, mehr braucht man dazu nicht sagen.

kein1860fan
Gast
kein1860fan

Ein typisches Märchen von Grissmaik:

Rechtlich liegt hier kein Fehler des Fan vor, denn eine Zustellung an die Büroadresse (Hauptadresse) erfüllt die Voraussetzungen für einen Erstattungsanspruch. Sollte einem Industriekaufmann eigentlich bekannt sein.

Sie sollten sich wie die „Axt“ Power schleunigst beim Fan entschuldigen.

3und6zger
Leser

Da fällt mir doch der kleine Pinguin ein:

anteater
Leser

lol

würzburgerlöwe
Leser

Das war kein Fehler. Die Ware muss vom Kunden zunächst nach Oberhaching geschickt werden. Einfach mal den Punkt „Widerruf“ auf der Seite des Fanshops durchlesen.
Löwengruß

Alex Huber
Leser

Grundsätzlich einfach nicht beim Power bestellen, dann passiert so etwas auch nicht wink

Aber zum Widerruf steht als Adresse: SIE HABEN DIE WARE UNVERZÜGLICH UND IN JEDEM FALL SPÄTESTENS BINNEN 14 TAGEN AB DEM TAG, AN DEM SIE UNS ÜBER DEN WIDERRUF DIESES VERTRAGES UNTERRICHTEN, AN DIE PVS FULFILLMENT-SERVICE GMBH, SCHLEISSHEIMERSTR. 93A, 85748 GARCHING (TEL.: +49 (089) 12140860) ZURÜCKZUSENDEN. DIESE FRIST IST GEWAHRT, WENN SIE DIE WARE VOR ABLAUF DER FRIST VON 14 TAGEN ABSENDEN.

würzburgerlöwe
Leser

Du hast recht! Vielleicht sollte ich meinen eigenen Ratschlag befolgen und genauer lesen…
Ich nehme alles zurück und entschuldige mich hiermit bei LoeweELIL dem ich Unrecht getan habe!

DjangoNY
Leser

Kartenversand kostet auch immer 4,90 und kommt in nem 0,80 cent Kuvert.

Bine1860
Leser

Aber es würden die Versandkosten ja 2xabgezogen! Dh man hat ihn jetzt immer noch um 5,90 besch…
soll Erstattung 65,85
ist 54,05
fehlen 2×5,90!

3und6zger
Leser

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung!

Konterhoibe
Leser

Na dann bin ich ja mal gespannt wie viele „Fehler“ da noch so ans Tageslicht kommen.

Ich bin jetzt seit 11 Jahren im Einzelhandel unterwegs und so eine halbseidene Nummer ist mir echt noch nie untergekommen. Für mich ist das Betrug, nix anderes. Da wird versucht die Unwissenheit der Leute auszunutzen. Lass so ne Nummer mal bei 100 Leuten klappen dann hast du fast knappe 600€ zusammen, auf Dauer ist das kein kleiner Posten.

Eigentlich müsste man das mal dem Verbraucherschutz stecken..

LoeweELIL
Leser

Ja mach das, weil der Verbraucherschutz hat ja deiner Meinung nach nichts anderes zu tun.. Wahnsinn 😂

Konterhoibe
Leser

LoeweELIL Na hoffentlich wirst du dort nie abgezogen werden. Wenn doch, dann Bitte nicht beschweren, ist ja scheinbar in Ordnung für dich. Keine Ahnung was dein Problem ist, du solltest dir dafür aber Professionelle Hilfe suchen.

kein1860fan
Gast
kein1860fan

Wieder ein typisches Märchen von Grissmaik:

Ob die neueste Strategie dieser Hasanis darauf abzielt, nach dem von Ismaik initiierten Rauswurf von Gästevertretern aus der Loge und seinen unsäglichen Pamphleten, nunmehr die Merchandising GmbH vor die Wand zu setzen?

Könnte das darin begründet sein, der KGaA aus der Veräußerung von Fanartikeln keine Dividende mehr zukommen zu lassen?

BlueBerry
Leser

Hast Recht. Wenn man System erkennt abmahnen. Eine Sprache die Herr Power versteht.

bluwe
Leser

@LoeweEILI Warum stellst du dich gegen die Fans denen offensichtlich unrechtmäßig Geld aus der Tasche gezogen wird?
Peanuts lasse ich hier nicht gelten, denn es trifft hier ausschließlich Fans die weit aus weniger am Konto haben als der Merchandising-Inhaber!
Bitte um deine ehrliche fundierte Rückantwort.

anteater
Leser

Der ist halt ein Troll. Da geht es hauptsächlich darum zu stänkern. Erst dadurch, dass normale Menschen auf so jemanden reagieren, merken Trolle, dass sie überhaupt leben. Die haben sonst nix! Arme Würstchen sind das.