Am heutigen Sonntag spielten die Jungs von PENTA 1860 erneut im Premier TOUR Turnier mit.
Für PENTA 1860 quasi ein Heimspiel, denn Stop 4 der Premier TOUR wurde und wird in Berlin ausgespielt.
Das Turnier startete um 14:00 Uhr mit der „Round of 16“ (Achtelfinale).
Die Quarterfinals (Viertelfinale) steigen dann am nächsten Sonntag (17. März 2019).
PENTA 1860 wird dann allerdings nicht mehr mit von der Partie sein.
Die Online-Löwen verloren heute ihr Match gegen EURONICS Gaming mit 0:2 und schieden damit bereits aus dem Turnier aus.

Interessant hierbei: EURONICS Gaming wird auch am letzten Spieltag der ESL-Meisterschaft Gegner von PENTA 1860 sein.
Die Jungs spielen eine starke Runde und stehen momentan in Schlagdistanz zu den Playoff-Plätzen auf Rang Nummer 5.
Für PENTA sollte dieser Tabellenplatz sowie die Niederlage heute gegen ESG Warnung genug sein.
Am letzten Spieltag sollte man im Abstiegskampf also aus Sicht der Online-Löwen nicht unbedingt auf Punkte angewiesen sein.

Umso wichtiger wird es nun sein, sich am kommenden Mittwoch im Match gegen Aequilibritas eSports zählbares zu erspielen.

Der Abstiegskampf in der League of Legends ESL-Meisterschaft spitzt sich zu, jetzt heißt es für die Jungs von PENTA 1860 Nerven bewahren.
Möglichst ohne Relegationsspiele will man sich in der Division 1 halten.
Um dieses Ziel zu erreichen sollten in den kommenden beiden Begegnungen wohl mindestens 6 Punkte erkämpft werden.


Weitere Links:


Diskutiert mit uns in den Kommentaren, oder im Diskussionsforum

2
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
ArikSteenTami Tes Recent comment authors

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ArikSteen
Redakteur

Ach, man kann da absteigen?

Tami Tes
Redakteur

Ich drücke die Daumen. Wäre schade, wenn sie gleich in der ersten Saison scheitern.