Der TSV 1860 München kann möglicherweise auf ein erhöhtes Sponsoring hoffen. Um den Spieler-Etat zu erhöhen.

Bereits im Artikel „Spieleretat erhöhen? Nur Hasan Ismaik müsste zustimmen“ hatten wir es erklärt. Lediglich Hasan Ismaik müsste einem Sponsoring, das direkt in den Spieler-Etat geht, zustimmen.

Laut dem Münchner Merkur soll Hauptsponsor „die Bayerische“ nun tatsächlich für eien Erweiterung des Sponsorings bereit sein. „So soll der Münchner Versicherungskonzern grundsätzlich bereit sein, sein Sponsoring merklich auszuweiten“, schreibt der Merkur. Zwei Bedingungen gibt es dabei. Zum einen soll das frische Geld direkt in den Spieler-Etat fliessen. Zum Anderen will man eine werbewirksame Gegenleistung.

Noch steht eine Einigung aus. Das Präsidium ist grundsätzlich gegenüber einem Sponsoring offen. Fehlt also die Zustimmung von Gesellschafter und Kreditgeber Hasan Ismaik. Laut dem Merkur soll es „dem Vernehmen nach“ positive Zeichen aus Abu Dhabi geben. Stimmt er nicht zu, müsste das Sponsoring als Sicherheit in die positive Fortführungsprognose fliessen. Und damit das 6,3 Millionen Not-Darlehenspaket mindern. Der Hauptsponsor würde dann zweifelsohne das Sponsoring nicht anbieten. Und es würde auch kein Geld fliessen.

Auch interessant zu diesem Thema:Versöhnlicher Neuanfang?

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Blue Power
Leser
Blue Power (@blue-power)
1 Monat her

Da bin ich mal gespannt, bestimmt vom Pfeifer angeleiert, wer nicht wagt der nicht gewinn! Ich denke mal positiv und das es klappen wird.
Der Attila Hildmann Blog der Löwen hat darüber noch nichts berichtet, wen wundert es bei diesem Identitätsleugner.

Last edited 1 Monat her by Blue Power
Thrueblue
Leser
Thrueblue (@thrueblue)
1 Monat her

Wir geben ca. 3 Mio für die Mannschaft aus und 1 Mio für das Funktionsteam. 25% also für den Staff, ein irre hoher Wert. Ich denke das hat kein Profiverein in Deutschland.

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her
Reply to  Thrueblue

naja Profiverein warscheinlich mehrere, aber in der 3.Liga eher nicht. Insgesamt sind bei uns die Kosten in der ganzen KGaA zu hoch, mE

Thrueblue
Leser
Thrueblue (@thrueblue)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

Prozentual meinte ich das. Da denke ich sind wir Spitze.

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
1 Monat her

Sollte Ismaik dem nicht zustimmen, muss man hinterfragen, was er eigentlich will.

Er hat rein gar nichts zu verlieren, wenn Geld direkt in den Etat für die Mannschaft fließt, also Zweckgebunden ist. Er kann dabei im Grunde nur gewinnen ohne weiteres Geld selbst in die Hand zu nehmen, mit Ausnahme der zugesagten Notfall-Gelder.

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her
Reply to  Snoopy.

aber genau das (Sponsoring und Gönner zahlen was zum Spieleretat) wurde ja schon bei den 6,3 Mio Übereinkommen ausgeschlossen und ich frage mich: warum nur und wie kann man da zustimmen?!

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

Ich denke, ist so etwa wie eine „entweder – oder“ Entscheidung im Sinne vom Fortbestand der KGaA. Hatten wir ja so ähnlich schon einmal. Somit ist man erst mal für zwei Jahre laut Planung save.

Verstehen muss man diese Entscheidung nicht, das ist klar und Pfeifer bettelt ja nicht umsonst bei den Fans, damit man eben auch ohne diese Notfall-Lösung klar kommt.

Man sieht aber wieder mal, dass der TSV wirklich Sponsoren hinter sich hat, die zu dem Verein stehen, die helfen wollen. Trotz dem Hinderniss Ismaik.

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her
Reply to  Snoopy.

Die Bayerische hat verstanden, was Ismaik noch nicht verstanden hat und meines Erachtens auch nie verstehen wird, er bleibt lieber ein Klotz am Bein..
Und trotzdem sind im Paralleluniversum viele sauer auf die Bayerische. Muss man nicht verstehen…

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

Eigentlich ganz einfach: die Bayerische steht zum e.V. und der e.V. ist der Klassenfeind Nr. 1, gerade in Person Reisinger.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Snoopy.

da wird die HAM ihr wahres Gesicht zeigen müssen…
… bin gespannt und skeptisch

und beim Bene gibts dann nur noch Bayrische Leberkassemmeln 😉