Laut Informationen der BILD-Zeitung soll Dennis Dressel demnächst bei Hansa Rostock unterschreiben. Vorigen Sommer stand noch ein Wechsel nach Darmstadt und im Winter ein Wechsel zu St. Pauli auf dem Plan.

Eine Bestätigung seitens Hansa Rostock, des TSV 1860 München oder Dennis Dressel gibt es bislang nicht. Der 23-jährige Löwe war bei den Löwen in der vergangenen Saison im zentralen Mittelfeld eingesetzt. Er wäre für Hansa ablösefrei.

Artikel Plus bei der BILD: 2. Liga! Strauß erster Neuzugang: Kommt auch ER zu Hansa? *** BILDplus Inhalt *** – Fussball – Bild.de

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
10 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Granit

Was passt kommt zsm ganz einfach

18SteinAdler60

Dennis Dressel zu Dynamo Dresden hätte mir irgendwie besser gefallen…lol

Herbert

“Mir ist das dann auch egal wo er hingeht.”

So eine Aussage finde ich total unangebracht und daneben. Ihnen ist bei einem Spieler aus dem NLZ der Löwen (U 17 und U 19), der dann den Sprung in den Profifußball geschafft hat und insgesamt 109 3. Liga Spiele für Sechzig gemacht hat, dann auch egal wo er hinwechselt. Zumindest meiner Meinung nach, hat Dressel immer alles für den Verein gegeben und überwiegend trotz seines jungen Alters gut performt. Ja die letze Saison, speziell die Rückrunde war schwächer, aber muss man deswegen gleich so verbittert sein Herr Steen. Anstatt ihm bei diesem Schritt alles gute und viel Erfolg zu wünschen, kommt dann so ein beleidigter Leberwurst Kommentar. Wäre er bereits letzte Saison in der Sommerpause zu Darmstadt in die 2 Liga gewechselt, hätte es vermutlich auch einigen Fans nicht gepasst. Schade dass einige wohl denken er muss maximal für Sechzig verheizt werden und wechseln darf er schon gar nicht.

anteater

Sie interpretieren ganz schön viel in Ariks Kommentar hinein. Auch nicht gerade guter Stil. Ehrlich gesagt ganz schlechter Stil.

Herbert

Ein Junge der jahrelang die Knochen für Sechzig hingehalten hat und sich nichts zu Schulden kommen hat lassen (der Flirt mit Darmstadt, wozu ich keine näheren Infos habe, ist jetzt kein Fauxpas) kann man auch einen anderen Kommentar schenken. Aber gut man lernt nie aus im Löwen Kosmos.

Last edited 1 Monat her by Herbert
anteater

Und? Sagt ja auch niemand, dass er sich etwas zu Schulden hat kommen lassen (oder nicht), außer Ihnen jedenfalls.

Und warum darf es einem nicht egal sein, wohin ein Spieler wechselt? Weg ist weg, hat für Sechzig exakt keine Relevanz, ob der nach Rostock wechselt oder Seligenporten.

Herbert

Ich denke für Dressel ist dieser Schritt aus seiner persönlichen sportlichen Sicht überfällig, er hätte meines Erachtens sogar schon in der letzten Sommerpause den Sprung in die 2. Liga wagen sollen, sofern er denn damals Angebote hatte. Das Potenzial für die 2. Liga hat er meiner Meinung nach. Er war jetzt seit der Saison 17/18 im Profikader von Sechzig, irgendwann brauchst du neuen Trainingsinput und ein neues Umfeld in dem neue andere Reize gefordert werden. Er ist mit seinen 23 Jahren körperlich extrem weit und läuft Gefahr fussballtechnisch zu stagnieren wenn er bei uns bleibt. MK wird ihn im dritten Jahr nicht viel neues erzählen können. Ich finde man kann es nicht Böse nehmen, dass er den Schritt wagt und ich drücke ihm dabei die Daumen👍

Last edited 1 Monat her by Herbert
anteater

Ich finde eher, dass er an seine tollen Leistungen aus der Vorsaison hätte anknüpfen sollten. Vielleicht hätten wir dann sechs Punkte mehr.

Wobei ich persönlich ihn als 8er viel stärker fand denn als 6er, aber manchmal spielt man halt auf einer anderen Position, wenn die Stammkräfte dort verletzt sind. Wird bei anderen Klubs ja nicht anders sein.

Hätte mit gewünscht, dass er mit uns aufsteigt, weil er auch aus meiner Sicht großes Potential hat.

und läuft Gefahr fussballtechnisch zu stagnieren wenn er bei uns bleibt

Das sehe ich nicht so. Bei uns findet er professionelle Bedingungen vor, die sicher auch zweitligatauglich sind. Man wird sehen, wie stark er eingesetzt wird, aber bei uns hat er ja fast eine Stammplatzgarantie. Die Zeit auf dem Feld ist ja schon auch entscheidend für die sportliche Weiterentwicklung.