Ein Mix aus Löwenrudel, dem 1. Löwen-Fanclub Mallorca e.V. und dem Löwenmagazin machte sich bereits vergangene Woche auf den Weg auf die schönste Insel Europas, um dort beim diesjährigen Palma-Marathon am 13. Oktober teilzunehmen. Nicole Poschet, Yvonne Welge-Poschet und Melanie Kisters-Schmidl begaben sich (joggend und nordic walkend) auf die 10 km-Strecke, welche entlang der traumhaften Küste Palmas führte.

Es konnte losgehen: Laufklamotten an und frühstücken. Um 9 Uhr chauffierte uns der 1. Vorstand des 1. LFC Mallorca e.V., Christian Poschet, direkt zum Start, wo schließlich um 9.45 Uhr der Startschuss an der schönen Kathedrale La Seu am Parc de la Mar mit Blick auf das Meer und den Hafen fiel. Was gibt es Schöneres?! Erneut waren es ca. 10.000 LäuferInnen, die sich mit uns auf den Weg entlang des Yachthafens machten. Heiße 30 Grad sorgten dafür, dass wir nicht frieren mussten.

5 km ging es in die eine Richtung, dann kam der Wendepunkt. Nun waren wir auf dem Rückweg! Ab jetzt ging es nur noch mit Blick auf das Ziel voran – die Kathedrale! Mit einer sensationellen Zeit von 1:24 Std. erreichte Nicole bei ihrem allerersten Lauf stolz und megahappy den Parc de la Mar! Yvonne und Melanie marschierten nach 1:44 Std. über die Ziellinie. Es war (wieder) ein unvergessliches Erlebnis – und auch dieses Mal war es ganz sicher nicht das letzte Mal!

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
blau91
Redakteur

Tolle Veranstaltung, toller Bericht. Respekt für diese Leistung. Einfach mal so am Ballermann vorbei laufen. Schafft nicht jeder.😏

anteater
Leser

lol

TF1860
Leser

30 Grad, 10km! Meinen allergrößten Respekt, ihr drei! Ich ziehe meinen Hut…

Ich persönlich wäre wohl nach 0,5km bereits in die nächstbeste Boazn abgebogen… wink

Tami Tes
Redakteur

Respekt… Bravo Mädels 👍🏼

anteater
Leser

10.000 Meter bei 30°C, das ist eine Hausnummer. Respekt!