Stürmer des FC Bayern II verwundert über Zuschauerzahlen

Es wird viel in der Kabine darüber gesprochen!”, sagt Kwasi Okyere Wriedt vom FC Bayern München II zum Derby. Er ist aus Ghana und steht bei den roten Amateuren im Sturm. Wriedt scheint verwundert, dass das Interesse am Derby so groß scheint und das Stadion ausverkauft ist: “Es ist schon verwunderlich, weil wir eher die kleinen Bayern sind, dass dann trotzdem so viele Zuschauer kommen.” Aber ihn stachelt das nur noch mehr an. So richtig scheint er nicht zu wissen, dass es im Grunde bei den Zuschauerzahlen keine Rolle spielt, ob es der FCB II ist oder Pipinsried. Bei den Sechzgern ist immer ausverkauft. So richtig informiert scheint er nicht zu sein. Sei’s drum. Er möchte in jedem Fall gewinnen und auch treffen. Wir hoffen natürlich, dass Karger und Co. ihm die Tour vermasseln.

Das Video des Stadtrivalen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments