Auch in dieser Woche bietet das Löwenstüberl eine Wochenkarte für Besucherinnen und Besucher des Trainingsgeländes. Recht ruhig wird es vermutlich heute und morgen, denn die Profis haben frei.

Öffnungzeiten 09.12.-15.12.19: Mo 12-20 Uhr, Di-Do 12-18 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa geschl. Gesellschaft, So geschlossen

Montag

  • Champignoncremesuppe mit Croutons für 5,00 €
  • Hirtenmacceroni mit Parmesan und Salat für 7,90 €

Dienstag

  • Gemüsequiche mit Salat für 7,80 €
  • Würstlgulasch mit Paprika und Hausbrot für 7,90 €

Mittwoch

  • Spinatspätzle mit Bergkäsesoße und Salat für 7,70 €
  • Pikanter Gulaschsuppentopf mit Kartoffeln, Paprika und Hausbrot für 7,90 €

Donnerstag

  • Kürbiscremesuppe mit steirischem Kernöl und Croutons für 5,10 €
  • Geschmorte Rinderschulter in Rotweinjus mit Spätzle und Karottengemüse für 8,90 €

Freitag

  • Kaiserschmarrn mit Zwetchgenröster für 6,70 €
  • Nudel-Lachsauflauf mit Salat für 8,50 €
(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
chkk3r
Leser

Also ich stamme ja von den neuen Bundesländern. Aber sind die Preise bei euch da unten normal???

Das ist ja regelrecht billig. Oder wird das subventioniert durch 60?

anteater
Leser

Das ist normal! Ich frag mich beim Blick auf die Speisekarten in Sachsen auch immer, wie diese Preise gerechtfertigt werden bei den niedrigen Mieten. Schau Dir mal die Karte vom Giesinger Garten an zum Beispiel. Da kostet, glaube ich, das Münchner Schnitzel und der Schweinebraten je unter 10 Euro. Und das zieht sich durch mindestens die Stadt.

Tante Tornante
Leser

Na, da muss i etzad doch amal meckern wink

Also unter 10 Euro ziagt sie goar nix durch die Stadt. wink Je näher zur Stadtmitte hin, umso teurer wird es auch. Schweinsbraten – ab (!) – ca. 11-12 Euro und Münchner Schnitzel etwas höher mit den „ab“-Preisen.
Bin mit einer Handvoll Münchner Gastronomen bekannt/befreundet (nix überkanditeltes) und die sagen, Schweinsbraten unter 10 Euro geht eigentlich gar nicht, wenn man denn a bisserl auf die Qualität achten und mehr als nur den Mindest (-Hunger) Lohn zahlen will.
Irgendwo müssen dann da Abstriche gemacht werden oder man subventioniert das mit den Getränkepreisen. Ich rede natürlich von Abend- und nicht Mittagskarte.

Es gibt natürlich auch in München sehr günstige Angebote für den Wirtshausklassiker…aber frag die mal, wie die das machen (convenience ?) oder mal selber herstellen mit Fleisch vom Metzger deines Vertrauens und den Beilagen Knödl und Krautsalat (alles selber machen) und keine fertige Sauce und dann Pacht, Angestellte, Energiekosten plus voraussichtliche EKSt sowie USt. rechnen.

Des wird fei verdammt knapp, wennst selber auch noch was verdienen willst…

tsvmarc
Leser

Öffnungszeiten wären nicht schlecht…. pretzel beer

anteater
Leser

Sie fahren doch nicht 650 km für ein Mittagessen.

tsvmarc
Leser

anteater
Fragte mich meine Frau auch, bevor die Lufthansa abhob.

tomislav
Gast
tomislav

am mittwoch wird´s herrn griss besonders gut schmecken!

tsvmarc
Leser

tomislav
Gibts auch ein Artikel ohne so blöde Kommentare?

Aymen1860
Leser

Da sollten Sie sich Mal an die eigene Nase fassen….sehr witzig lol

sheiny
Leser

Da muss ich jetzt herzhaft lachen.
Schreibt ausgerechnet der, der im Griss Blog wenns gegen andere geht nicht zimperlich mit der Wortwahl ist.

tsvmarc
Leser

sheiny
Da muss ich Dich enttäuschen. Die Tabellenführung hab ich schon länger abgegeben…. wink

Bine1860
Leser

haha ich dachte es gibt Stecksemmeln lol pikant