Wie der TSV 1860 München vermeldete, ist für Tim Rieder die Hinrunde vorbei.

Im Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach, blieb Rieder in der 35. Minute nach einem Zweikampf mit Leist am Boden liegen und musste aus dem Spiel genommen werden. Eine MRT-Untersuchung am Sonntagmorgen ergab, dass das Fußball-Jahr für den 26-Jährigen Leihspieler vorzeitig beendet ist. Auch Rieders Rückkehr in die Mannschaft zu Beginn der Vorbereitung auf die Rückrunde am 6. Januar sei noch fraglich. „Der Ausfall von Tim über mehrere Wochen ist für den Spieler als auch für den gesamten Verein sehr schmerzhaft„, so Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel. Über die exakte Behandlungsmethode werden die Ärzte des TSV 1860 München in Absprache mit dem Spieler in den kommenden Tagen entscheiden.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Aymen1860
Leser

Leider steht keine Diagnose dabei, darum kann man mit der Behandlungsdauer nur rätseln. Gott sei Dank ist bald Winterpause.

3und6zger
Leser

Werd schnell wieder gesund, Tim. Ich wünsch Dir, dass du bis zum Trainingslager wieder fit bist.

1860 forever
Leser

Gute Besserung Tim, warst in den letzten Wochen echt eine brutale Stütze für die Mannschaft. Hoffe du musst wirklich nur 3-4 Wochen pausieren.

jürgen (@jr1860)
Leser

Gute Besserung und komm bald wieder ?