Nach der SpVgg Unterhaching hat nun auch der FC Ingolstadt Stellung zu einer möglichen Untermiete des TSV 1860 München genommen. Im Audi Sportpark, der Heimat der Schanzer, werden die Löwen wohl nicht unterkommen. Auf Twitter veröffentlichte der Verein folgende Stellungnahme:

„Der Audi Sportpark ist die Heimat der #Schanzer. Wir sind seit 10 Jahren der Hauptmieter des Stadions. Für uns steht es daher nicht zur Debatte, dass ein anderer Verein dort als Heimteam aufläuft.“

Florian Günzler (Fussball GmbH) zu Berichten über Anfragen zur Stadionvermietung (via Twitter)

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
HHeinz
Leser

Hat sich der SV Lohhof auch schon geäußert?

ich gebe aber zu ich habe eine Schwäche für den alten Ground in Ingolstadt (das ESV Stadion im Stadtteil Ringsee).

lustiger_hans
Gast
lustiger_hans

Hmmm, in Lohhof wärs ja natürlich auch ganz nett wink
Ich kenn einen, der witzelt schon seit Jahren darüber, das wir da mal landen werden……

anteater
Leser

lol

Dort in Ingolstadt haben wir doch vor zwei Jahren noch gespielt. Das ist schon arg heruntergekommen. Aber gute Anbindung so direkt neben dem Bahnhof. Bisserl geringe Kapazität noch oben drauf.

Blue Power
Leser

Dann fahr ma hoit nach Salzburg owe, die ham a schees Stadion und des is a ned weida wia nach Regensburg. Und im Winter ko ma no vorm Spui skifahrn geh lol

Loewen1860
Leser

Wenn wir also, weil uns kein deutsches Stadion haben will, in Österreich bei RB spielen würden, können wir dann von uns behaupten, wir spielen international…?

Ich hatte nämlich vor zig Jahren mal mit einem Roten gewettet, dass wir nie wieder international spielen zu unseren Lebzeiten… Das könnte sich ja dann schlagartig ändern, oder? Bloß weiß ich jetz nimmer, um was wir da gewettet haben…

anteater
Leser

Wir spielen ja auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg, Thüringen. Das ist schon auch international.

Rolandoz
Leser

Und Salzburg hat keine rote sondern ne blaue Bestuhlung 😂

anteater
Leser

Roter Stuhl ist kein gutes Zeichen…

Oh man, unterirdisch, ich weiß.

Blue Power
Leser

lol lol

Rolandoz
Leser

Glaube dass Ingolstadt und Haching nur Angst haben, dass wir unsere Fan-Base zu ihren Lasten erweitern.
Das Oly halte ich auch für wenig realistisch, weil es doch für Konzerte und ähnliches gebraucht wird
Denke es läuft auf ein temporäres Stadion hinaus…
Oder die Absagen sind Teil eines wohl durchdachten Plans an dessen Ende Ismaik der Geduldsfaden reisst und er uns eine neue 40.000er-Arena hinstellt – geschenkt wohl gemerkt 😊😂

HHeinz
Leser

Olympiastadion 2020
Anzahl der Veranstaltungen: 1 (Guns N‘ Roses im Mai).

Die Location hat schon eine brutale Auslastung.

Loewen1860
Leser

Direkt aufn Müllberg, dass de Roten zu uns aufschauen kenna…

Loewengraetscher
Gast
Loewengraetscher

Einfach eine Saison nur auswärts spielen. Hat halt jeder Gegner 2mal ein Spiel gegen uns im eigenen Stadion.

Loewen1860
Leser

Stimmt, des wäre gar net so dumm. Haben eh viele „heimspiele“ auswärts. Und jetz wo wir unsere Auswärtsschwäche überwunden haben…

anteater
Leser

Na, na, na. Zwei mal nach Rostock, zwei mal nach Meppen etc. Ihr beiden habts um die Uhrzeit scho a paar Maßen intus, oder wink

Loewengraetscher
Gast
Loewengraetscher

Aber die spielen doch gar nicht 2. Liga lol

anteater
Leser

Hm, stimmt auch wieder… Zwei mal nach Sandhausen, wo auch immer das ist… wer will das? Wer will überhaupt nach Hannover?

Blue Power
Leser

Was hat man denn erwartet? Ich würde sagen die Stadt sollte eine Ausweichspielstätte zur Verfügung stellen und zugleich das Fanaufkommen berücksichtigen.
Eine Lösung ist erforderlich. Am Ende kommt wohl das Olympiastadion wieder auf den Plan.

lustiger_hans
Gast
lustiger_hans

So einfach ist das mit dem Oly nicht, solange die Verträge bestehen, die Fußball im Oly und Konzerte in der AA verbieten. Die müsste man ggf. auflösen. Und da besteht das Risiko, dass die Olympiapark-Gesellschaft auf Dauer einen gehörigen Verlust einfährt, wenn zukünftig Großveranstaltungen eventuell in der AA statt im Oly sind. Ich glaube nicht, dass das so offen einer anspricht, aber ich gehe davon aus, dass das im Hintergrund auf Seiten der Stadt sehr wohl eine Rolle spielt.

anteater
Leser

Bleibt Regensburg. Scheiß Farbe, häßliches Stadion, aber nach dem Wegfall von Continental, da brauchen die Kohle, würde ich meinen. Wenn schon ein Discounter dein Hauptsponsor ist…

Rolandoz
Leser

Regensburg und Augsburg bleiben – doch ich glaube die werden uns als Mitbewerber um Fans nicht die Plattform geben sich in ihren Städten breit zu machen.
Bleiben also nur Salzburg (ca. 1,5 Autostunden von München / ca. 30.000 Plätze) oder Innsbruck (ca. 2 stunden / 15.000 Plätze).
Aber vor allem für Fans aus Mittel- und Nordbayern (wie mich) eine Weltreise.
Denke mit diesem Problem müssen wir uns gar nicht zu sehr beschäftigen! Wir haben doch alle (60,türkgücü, FC Bäh 2) Mietverträge – damit wird es eigentlich zum Problem der Stadt wo wir spielen oder?

Landshuter Löwe
Leser

Salzburg wäre schon cool, kann man mit dem Bayernticket hinfahren, und von Landshut aus sogar ohne Umsteigen wink

jürgen (@jr1860)
Leser

Darf ein deutsches Ligaspiel im Ausland stattfinden?
Die Spanier machen das in Dubai 🤣🤣🤣

Rolandoz
Leser

Mit Rapid Wien wurde 1941 eine österreichische Mannschaft deutscher Meister – dann kann wohl ein deutscher Drittligist ein Jahr in Österreich spielen😂

anteater
Leser

Okay, dann wäre ich raus.

Bine1860
Leser

anteater ne da bist ned raus, kannst bei uns übernachten, von uns aus is ned weit

anteater
Leser

Danke wink Aktuell schaffe ich An- und Abreise inklusive Abhängen am Grünspitz an einem Tag. Salzburg wären nochmal drei Stunden extra, es ist jetzt schon grenzwertig. Vielleicht werde ich noch pro autonomes Fahren..

Landshuter Löwe
Leser

Bei Euch im Reliquien-Keller?

anteater
Leser

So lange es kein Folterkeller ist.

Landshuter Löwe
Leser

Das wäre natürlich uncool wink

anteater
Leser

Südlicher als München geht gar nicht! Das dürfte für viele ein logistisches Problem sein, einige würden dann fliegen müssen, das ist nicht zeitgemäß.

Der Stadt würde ich da lieber keine Pistole auf die Brust setzen. Die können auch sagen „Pft, kein Umbau, dann brauchts auch kein Ausweichstadion“. Fröttmaning 2 braucht kein zweitligataugliches Stadion, nie brauchen die des, und TG, mei, schau mer mal wie es bei denen dann weiter geht.

Snoopy.
Leser

Man kann es sogar verstehen (wenn man will), denn wir selbst würden das GWS am Liebsten ja auch nur für uns haben. Es wird vermutlich nicht ganz so einfach, ein Stadion für diese Überbrückungszeit zu finden, erst recht nicht, wenn das entsprechende Schmerzensgeld nicht stimmt.

DaBrain1860
Leser

Dann tritt ja hoffentlich nicht der große rote Samariter auf die Tanzfläche!
Wobei ich mich über eine Absage von denen sogar seeeeeehr freuen würde!

Sechzig ist der geilste Club der Welt
Ohne Hasan

lustiger_hans
Gast
lustiger_hans

Zumal es gut sein kann, dass langfristig deren II. in die Arena muss, wenn man davon ausgeht, dass wir und Türk Gücü (wenn sie denn in München bleiben) im GWS spielen. Außerdem ist Eigentümer des Sportparks nicht die SpVgg, sondern die Gemeinde. Und die kann nicht so einfach nein sagen, da die bei Anfragen durch uns und RII eventuell eine relativ komplizierte öffentlich-rechtliche Abwägung treffen müsste. Und da die anderen ein Stadion haben und wir nicht, könnte man auf der Gemeinde zu einer anderen Erkenntnis kommen, als die SpVgg.

jürgen (@jr1860)
Leser

Ich denke der Hintergrund der Meldung vom Schwabl ist, dass der Gemeinderat von Unterhaching HEUTE (!) über den Verkauf an die Bobfahrer entscheidet. Es gab wohl Bedenken der Anwohner bezüglich dem hohen Fanaufkommen von uns. Diese Sorgen hat Schwabl damit aus der Welt geschaffen, um heute den Zuschlag für das Stadion zu bekommen.

Aber… wer weiss was passiert, wenn es soweit ist und wir eine Ausweichstadion benötigen und die Bobfahrer Geld für ihren Umbau…
Und… wer weiss was die Stadt nach der Wahl wirklich macht …

Let’s wait and see..

#ELiL

Snoopy.
Leser

Ich denke nicht,, dass man den großen roten Samariter überhaupt noch fragen muss. Die Aussagen nach dem Verlassen der Arena waren ja mehr als deutlich.
Außerdem wäre es wohl dem normal blauen Fan nicht oder nur sehr schwer zu verkaufen.

DaBrain1860
Leser

Ja sag a mal, haben jetzt alle Panik das wir Löwen uns dort einnisten lol lol lol lol
Die sind ja alle schon ganz hibbelig lol , irre was abgeht!

Sechzig ist der geilste Club der Welt
Ohne Hasan