ABS Automaten & Software soll als neuer Partner des TSV 1860 München den „Kaffeegenuss maximieren“. Das Unternehmen kommt aus dem Landkreis München und vertritt die italienische Traditionsmarke FAEMA.

Frank Armbruster, Geschäftsführer ABS: „Vom ersten Gespräch mit den Verantwortlichen des TSV 1860 München an wurde uns klar, ABS und die Münchner Löwen – das könnte passen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und hoffe auf viele neue Impulse für die weitere Entwicklung der ABS. Gespannt sind wir natürlich auch auf das Feedback über die neue Kaffeequalität in der SECHZGERALM und auf der Geschäftsstelle durch unsere FAEMA Maschinenausstattung.“

1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer: „Unser schönes München gilt ja im Volksmund häufig als nördlichste Stadt Italiens. Der Espresso aus den Maschinen unseres neuen Partners unterstreicht das und wertet unseren VIP-Bereich erfolgreich auf. ABS als Vertreter der traditionellen Marke FAEMA passt bestens zum TSV 1860 München!“

ÜBER ABS AUTOMATEN & SOFTWARE GBR
Die ABS Automaten & Software ist seit über 25 Jahren mit den Geschäfts­bereichen Verpflegungsautomaten, Espresso-Maschinen, bargeldlosen Bezahlsystemen und PC-Kassen ein kompetenter und zuverlässiger Partner in ganz Bayern und auch darüber hinaus. Von der kompetenten, bedarfsorientierten Beratung über den Vertrieb, die Montage bis hin zu einem zuverlässigen technischen Service mit eigenen Service-Mitarbeitern deckt die ABS über alle Geschäftsbereiche hinweg den gesamten Bedarfsbereich seiner Kunden ab. Als offizielle Werksvertretung von FAEMA, Gruppo Cimbali Italien, vertritt die ABS in Bayern bereits seit 2010 den wohl traditionsreichsten Hersteller von professionellen Gastronomie Espresso-Maschinen der Welt. Die Firmenzentrale des mittelständischen Unternehmens mit 27 Mitarbeitern befindet sich in der Raiffeisenallee 5 in Oberhaching bei München.

Weitere Informationen unter: www.absbayern.de

Titelbild: TSV 1860

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

nofan
nofan (@nofan)
Leser
3 Monate her

In den letzten Monaten ist es der KGaA gelungen weitere Sponsoren zu akquirieren bzw. die Sponsorenverträge anzupassen. Wem sind Zahlen bekannt oder kann es abschätzen, um welchen Betrag hier durch die Einnahmen gesteigert wurden.

drew60
drew60 (@guest_57426)
Gast
Reply to  nofan
3 Monate her

Pfeifer meinte das man den Erlös aus dem Marketing durch neue und alte Partner um 17 Prozent gesteigert hat .