Die heutige Inzidenz für München liegt bei 26,4 und ist damit etwas gestiegen. Was heißt das für das Spiel des TSV 1860 München gegen Türkgücü München?

Es ist ein nerviges Thema. Und eine nervige Aufgabe, jede Woche auf die Inzidenz-Entwicklung zu schauen. Aber Corona hat nun mal leider ein gewichtiges Wort mitzusprechen, wenn es um die Zuschauerzahlen geht.

Über das Wochenende stieg die Inzidenz in München von 23,1 (Stand Freitag) auf heute 26,4. Für das Spiel des TSV 1860 München gegen Türkgücü München spielt allerdings erst die Inzidenz am morgigen Dienstag eine wichtige Rolle. Der Wert wird in etwa um 3.00 Uhr in der Nacht vom heutigen Montag auf Dienstag vom RKI veröffentlicht. Würde er dabei auf über 35 steigen und hält zwei weitere Tage an (Mittwoch und Donnerstag), dann sind die aktuellen vereinbarten Zuschauerzahlen nicht mehr umsetzbar.

Der TSV 1860 München wird zeitnah informieren.

Die Unterschiede in der Übersicht:

Artbis Inzidenz 50 (max. 1.500)bis Inzidenz 35 (mehr als 1.500)
Sitzplätze1.300 Plätzemax. 35 Prozent der Kapazität
Stehplätze200 Plätzekeine erlaubt
Testnachweisab Inzidenz von 50Testnachweis erforderlich
Abständenur bei Stehplätzen 1,5 mbei Sitzplätzen 1,5 m
Statusnicht relevantgeimpft, genesen oder getestet
Alkoholkeine RegelungAlkoholausschank verboten

Titelbild: imago images/MIS

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments