Nachwuchstalent Niklas Lang war im Trainingslager schmerzhaft mit Abwehrkollege Marius Willsch zusammengeknallt. Vermutet wurde in der Presse ein langfristiger Ausfall. Auf dem offiziellen Twitter-Kanal gibt der TSV 1860 München nun bekannt, dass die Knieblessur nicht so dramatisch sei, wie im ersten Moment befürchtet. Eine genaue Aussage könne jedoch erst in den nächsten Tagen getroffen werden.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

würzburgerlöwe
Leser
würzburgerlöwe (@wuerzburgerloewe)
6 Monate her

Sehr gute Neuigkeiten sind das! Hatte mir schon Sorgen gemacht. Beim Knie weiß man nie genau… Gute Besserung weiterhin!