Der FC Bayern München II steht vor dem Derby-Heimspiel gegen den TSV 1860 München. Ein Derby ohne Fans. Und dennoch mit Spannung erwartet. Die roten Münchner nehmen das Spiel ernst. Die Stimmen des FCBII vor dem Spiel.

Ohne Corona würden sich die Löwenfans in die Ostkurve quetschen müssen. Kein gutes Gefühl für Sechzger-Fans, wie die Vergangenheit gezeigt hat. Doch weil aktuell eine Pandemie die gesamte Welt beherrscht, muss auch beim Auswärtsspiel des TSV 1860 München im Grünwalder Stadion am Samstag auf Fans verzichtet werden. Hausherr ist der FC Bayern München II.

Trainer Holger Seitz gegenüber fcbayern.com: „Wir haben schon im letzten Spiel des vergangenen Jahres im Lokalduell in Unterhaching eine gute Leistung gezeigt. Die wollen wir jetzt gegen 1860 wiederholen. Das wird natürlich ein besonderes Spiel. Ich weiß auch durch meine Zeit als aktiver Amateure-Kapitän, welche Bedeutung diese Partie hat – gerade für unsere Fans. Obwohl sie nicht im Stadion sein können, stehen sie hinter uns. Wir werden alles reinwerfen.“

Mittelfeldspieler Maxi Welzmüller gegenüber fcbayern.com: „Das ist das wichtigste Spiel des Jahres, für die Fans und den Verein. Das ist auch intern ein Thema bei uns in der Mannschaft. Es ist kein normales Spiel, auch wenn es vor leeren Rängen stattfindet. Wir haben in der vergangenen Saison ein Derby gewonnen und das andere unentschieden gespielt, also die Münchner Stadtmeisterschaft geholt. Wir wollen auch am Samstag gewinnen. Ein Sieg würde uns ein brutales Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben. Im Januar stehen sechs Partien an, das macht das Derby nochmal wichtiger.“

Die Löwen werden am morgigen Freitag die Münchner Presse zur Löwenrunde einladen. Diese wird dann auch spätestens am Nachmittag auf löwen.tv zu sehen sein. Auch im Löwenmagazin binden wir die Löwenrunde natürlich ein.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
1 2 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
11 Tage her

Soll uns recht sein, wenn es für die Roten ihr wichtigstes Spiel des Jahres ist. Ich finde das so armselig wie sich „Amateure“ zu nennen, während einem die Millionen aus dem Arsch leuchten.