Der TSV 1860 München hat am heutigen Donnerstag das Engagement des Hauptsponsors „die Bayerische“ im Hinblick auf eine Erhöhung des Spieler-Etats bestätigt.

Die Pressemeldung

Der Hauptsponsor des TSV 1860 München, die Versicherungsgruppe die Bayerische, erhöht ihr Engagement bei den Löwen in erheblichem Ausmaß. Um weiteren sportlichen Erfolg beim TSV 1860 München möglich zu machen, gab die Bayerische den Geschäftsführern der Löwen das Angebot, zusätzliche finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Auf dieser Basis erarbeitete die Geschäftsführung akribisch ein Konzept im wirtschaftlichen und sportlichen Bereich, das von den beiden Gesellschaftern der KGaA unterstützt wurde. Möglich gemacht wurde dieses Sponsoring durch die Bereitschaft von Hasan Ismaik, auf eine Anrechnung der Sponsoringleistungen auf das von ihm Ende Juni gewährte Darlehen zu verzichten.

Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: „Der TSV 1860 München ist für uns eine Herzensangelegenheit. Deshalb haben wir unter dem Leitgedanken „Mission Comeback“ unser Sponsoring signifikant und im knapp siebenstelligen Bereich erhöht, um mit dazu beizutragen, dass die Löwen in der Tabelle vorne mitspielen und Günther Gorenzel und Michael Köllner den dafür nötigen Handlungsspielraum erhalten. In einer sehr vertrauensvollen Zusammenarbeit mit beiden Gesellschaftern und der Geschäftsführung der Löwen ist es uns gelungen, hier einen hoffentlich wirkungsvollen Beitrag zu leisten.“

Im Rahmen der gemeinschaftlichen Gesamtkonzeption konnte die Bayerische zwei Geschäftspartner der Versicherung für ein Sponsoring gewinnen: Mit dem IT-Anbieter is2 AG kam ein Neuzugang in die Löwen-Familie und die Immobiliengesellschaft Domicil Real Estate Group AG verlängerte ihren Vertrag. Beide zusammen sorgen dafür, dass sich die Sponsoringsumme um einen mittleren sechsstelligen Betrag erhöht.

Ich danke unserem Hauptsponsor die Bayerische für die Bereitschaft, sich mit diesem finanziell äußerst bedeutsamen Betrag zusätzlich zu engagieren“, sagt der kaufmännische Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer. „Einen Sponsoringvertrag auf diesem Niveau abzuschließen dauert normalerweise eine sehr lange Zeit, in Zusammenarbeit mit meinem Geschäftsführerkollegen Günther Gorenzel, den beiden Gesellschaftern und unserem Hauptsponsor haben wir diesen Vertrag innerhalb von rund 14 Tagen auf die Beine gestellt. Ich bedanke mich beim Vorstand der Bayerischen und bei allen Mitarbeitern, die an diesem Projekt beteiligt waren. Dem Vertragsabschluss für diesen äußert bedeutsamen finanziellen Beitrag gingen inhaltlich sehr gute Gespräche mit dem Marketing-Team voraus. Dieser neue Vertrag ist ein wichtiger Eckpfeiler und eine entscheidende Hilfe, um unseren Spieler-Kader wettbewerbsfähig zu verstärken. Mit ihrer Initiative war die Bayerische Vorlagengeber für ein Gesamtpaket, das uns in die Lage versetzt, mit einem wettbewerbsfähigen Kader in der 3. Liga an den Start zu gehen.“

Durch die signifikante Aufstockung der Sponsoringleistung konnten Geschäftsführer Sport Günther Gorenzel und Cheftrainer Michael Köllner mit Stephan Salger von Arminia Bielefeld bereits eine erste Spieler-Verpflichtung realisieren. Eine weitere Neuverpflichtung wird zeitnah veröffentlicht werden.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
3 2 votes
Article Rating
58 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her

Allerherzlichsten Löwendank nochmal hinterher auch von mir an Die Bayerische+Partner für das Riesensponsoring u. das trotz Coronakriese u. so manch anderen Hinderissen u. Hürden!!! Ganz, ganz stark, einfach super u. voll der Hammer!!!👍👏👍👏👍👏🙏💙🦁💙✌Einen ganz große Leistung, wohl dem Verein, der solche zuverlässigen, loyalen, vertrauenswürdigen u. spendablen Partner hat, wie wir Sechzga mit der Bayerischen u. auch mit den vielen anderen privaten Gönnern u. Sponsoren, die uns weiterhin felsenfest treu unterstützen u. mit ihrem großen Engagement unseren Profifußball gewissermaßen auch am Leben erhalten, maßgeblich fördern u. voranbringen, danke!!! Das nenne ich Löwenherzblut u. Löwenliebe!!!

Auf die Sechga Löwen!!!

ELiL!!!
✌💙🦁💙✌👍

Last edited 27 Tage her by Chemieloewe
BruckbergerLoewe
Leser
BruckbergerLoewe (@bruckbergerloewe)
27 Tage her

Messi ist ja auch noch auf dem Markt, und sein Herz schlägt ja sowieso schon immer für uns:
https://images.app.goo.gl/eUSMeQbxmEWt3m6z7

Loewen1860
Leser
Loewen1860 (@loewen1860)
27 Tage her

So weit hergeholt ist es nicht, schließlich hatten wir ja auch mal Messi’s Cousin unter Vertrag

Siggi
Leser
Siggi (@gscheiderl)
27 Tage her
Reply to  Loewen1860
Hombre248
Leser
Hombre248 (@hombre248)
27 Tage her

Gut wenn man einen starken Hauptsponsor hat, jetzt noch ein Top Stürmer und wir gehen frohen Mutes in die Saison. Nur schade, dass wir die gewohnte Heimstärke nicht haben werden ohne Zuschauer, sonst würde ich uns als Aufstiegsaspiranten sehen, so bleibt es abzuwarten und wir hoffen auf einen gelungenen Saisonstart , Michael Koellner kann jetzt sein Team vorbereiten und seine Handschrift festigen…..letztes Jahr hat er Bieros Team übernommen, jetzt hat er die Möglichkeit ein eigenes Team zu Formen nach seinen Vorstellungen. Das wird schon werden

DaBianga
Leser
DaBianga (@dabianga)
27 Tage her

@Arik, könntest du die Überschrift bitte abändern in:
Höherer Spieler-Etat Dank Engagement des Haupsponsors und Betrug am Kunden

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  DaBianga

Sind die in der Versicherungsbranche so schlecht  DaBianga o. wie soll man das jetzt von Dir verstehen „Betrug am Kunden“??? Satire o. ernst gemeint?

DaBianga
Leser
DaBianga (@dabianga)
27 Tage her
Reply to  Chemieloewe

Das ist mein Ernst, vielleicht etwas unglücklich formuliert. Der Betrug am Kunden ist NICHT auf den Hauptsponsor gemünzt!
Von der KGaA wurde im Vorfeld eine Reduzierung der MVV Karte auf Zone M angesprochen, die mich auch schon betroffen hätte. Diese Leistung nach dem Verkauf der Karte dann aber ganz zu streichen empfinde ich als Solchen!

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  DaBianga

Aha, jetzt habe ich es richtig verstanden, die KGaA hat quasi sehr unseriös die DK-Fans mit dem vollen Betrag, einschließlich des MVV-Ticketanteils ausgetrickst o. man kann auch sagen, getäuscht bis betrogen, wenn hinterher das MVV-Ticket einfach so gestrichen wurde. Riesenskandal, Frechheit u. Sauerei sowas, ohne das vorher sauber mit den Fans zu klären!!! 😠😠😵😪👎👎👎

Last edited 27 Tage her by Chemieloewe
jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
28 Tage her

… die Streichung des MVV für die ganze Saison bei den DK ist schon eine ganz schöne Frechheit der KGaA. Das hätten sie auch vorher bekannt geben müssen!

Landshuter Löwe
Leser
Landshuter Löwe (@landshuter-loewe)
28 Tage her
Reply to  jürgen

Ich befürchte, dass das diese Saison fast egal ist …😞

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
28 Tage her

Trotzdem hätte das VOHER klar sein müssen
Gottseidank habe ich nen Kopfticket

Landshuter Löwe
Leser
Landshuter Löwe (@landshuter-loewe)
28 Tage her
Reply to  jürgen

Stimmt.

3und6zger
Leser
3und6zger (@3und6zger)
27 Tage her
Reply to  jürgen

Gell Jürgen, mir ham halt den Kopf nicht nur zum Haareschneiden, oder? Wobei das Herz auch eine Größendifferenz von über 200€ hat, je nachdem ob man Stehplatz oder -halle hat.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
27 Tage her
Reply to  3und6zger

ja… 2x Stehhalle sind deutlich über 900 €
… aber evtl. darf ich ja dafür dann am TG parken 😂

DaBianga
Leser
DaBianga (@dabianga)
28 Tage her
Reply to  jürgen

Eine schöne Frechheit? Die Kosten für den MVV wurden als durchlaufenden Posten auf den kalkulierten Kartenpreis aufgeschlagen, jetzt die Leistung im Nachhinein einfach ganz zu streichen und das Geld selber einzusacken ist Selbstbedienung am Geldbeutel des Kunden.
Man könnte das auch als Diebstahl bezeichnen.

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  DaBianga

…. Betrug am Kunden, wie Tisch ohne Tischbeine..😜😵😠☹👎

DaBianga
Leser
DaBianga (@dabianga)
27 Tage her
Reply to  Chemieloewe

Ich kann dir nicht folgen, was willst du mir sagen?

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  DaBianga

Na, einfach ein Gleichnis: DK mit MVV-Ticket bezahlt, aber DK ohne MVV-Ticket bekommen ist wie Tisch bestellt u. bezahlt, aber nur die Tischplatte ohne Tischbeine erhalten. War das jetzt so schwer? Macht nichts, wir erklären es auch ausführlich….unter Freunden. Hoffe, jetzt ist alles klar!? 😅🤣😜😉

DaBianga
Leser
DaBianga (@dabianga)
27 Tage her
Reply to  Chemieloewe

🤣

Cascarino
Gast
Cascarino (@guest_50105)
28 Tage her
Reply to  jürgen

So ist es.

DaBrain1860
Leser
DaBrain1860 (@dabrain1860)
27 Tage her
Reply to  jürgen

Eine rießige Sauerei ist das!!
Da bin ich auch wirklich froh über meine Kopfkarte!
Aber ganz ehrlich, so etwas gehört ganz klar vor dem Verkauf der Dauerkarten geklärt!!
Aber man kann sich ja melden aber was soll man da sagen? Bitte bitte zahlt mir die Öffis oder wie??
Betteln für etwas bereits bezahltes? Geht’s noch?
Eigentlich schade, viele gute Nachrichten heute, da kann man auch mal nebenbei eine Bombe platzen lassen!

Sechzig ist der geilste Club der Welt
Ohne Hasan

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
27 Tage her
Reply to  jürgen

Wurde nicht vor ein paar Tagen gesagt, dass man einen Anteil der Erlöse durch den Verkauf der Dauerkarten mit in den Spieler-Etat stecken möchte?

Vielleicht ist hierdurch diese Etataufstockung möglich.
Dennoch wäre eine Kommunikation dieses Vorhabens im Vorfeld doch sinnvoller gewesen.

DaBianga
Leser
DaBianga (@dabianga)
27 Tage her
Reply to  Snoopy.

Und den Anteil hol ich mir einfach eigenmächtig vom Endkunden?

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
27 Tage her
Reply to  DaBianga

… und das ist das Problem an der Geschichte.
Ich hab zwar keine Dauerkarte, aber ich finde es nicht gut, wie das abgelaufen ist. Wenn man im Vorhinein das so geplant hat, dann könnte man schon von betrügerischer Absicht sprechen.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
27 Tage her
Reply to  Snoopy.

Das war beim Kauf sehr schwammig formuliert. Aber eigentlich ist mit dem Kauf der DK ein klar definierter Vertrag eingegangen worden inklusive dem MVV. Wenn keine Zuschauer zugelassen sind, brauche ich das nicht, aber einfach aussetzen???

Und betteln gehen will ich auch nicht.

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  DaBianga

Einfach eine riesige Unverschämtheit, den Fan ohne Zustimmung als Melkkuh zu missbrauchen, Frechheit! Das hat noch ein Nachspiel. 😵☹🥴😪👎👎👎

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  Snoopy.

…wäre das Mindestmaß an Anstand, dass vorher öffentlich zu kommunizieren!!!🙄😠

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  jürgen

Hat denn die KGaA dafür die veranschlagten Kosten von der MVV erlassen bekommen? Aber ja, klar, egal, das MVV-Ticket so klammheimlich bei den DK zu streichen ist schon derb hinterfotzig, dass muss man schon ordentlich öffentlich kommunizieren u. bekanntmachen, sehr richtig. Verdammte Lumperei, grenzt schon an Verarschung!?🥴😵😠👎👎👎

Siggi
Leser
Siggi (@gscheiderl)
28 Tage her

Könnte unsere „Erste“ so aussehen?

                  Marco Hiller (1)
         Quirin Moll (5) – Stephan Salger (6)
 Marius Willsch (25)            Phillipp Steinhart (36)
                Dennis Erdmann (13)
 Richard Neudecker (31) Erik Tallig (8) Dennis Dressel (14)
      Sascha Mölders (9) – Stefan Lex (7)

Bank: Tom Kretzschmar (40), Niklas Lang (3), Daniel Wein (17), Fabian Greilinger (11), Johann Ngounou Djayo (21), Leon Klassen (33)

Alex Kuhn
Leser
Alex Kuhn (@alexbowie)
28 Tage her
Reply to  Siggi

Vino auf der Bank, da muss ich ein Veto einlegen.

Siggi
Leser
Siggi (@gscheiderl)
28 Tage her
Reply to  Alex Kuhn

Hab‘ ich mir auch schon gedacht. Aber wen rausnehmen? Erdmann? Und Vino war im Testspiel in Österreich etwas von der Rolle.

Last edited 28 Tage her by Siggi
Chris_1860
Gast
Chris_1860 (@guest_50100)
28 Tage her
Reply to  Siggi

Vino is der bessere Sechser als wie der Holzklopfer Erdmann.

Und bitte den Leon statt dem Steinhart, es kann ned sein, dass wir wieder so viele Tore über den LV kassieren

Alex Kuhn
Leser
Alex Kuhn (@alexbowie)
27 Tage her
Reply to  Siggi

Vielleicht war er am Samstag mal nicht so gut, hab ich schon auch gesehen. Aber Vino ist einer unserer konstantesten Spieler, grad auch die letzte Saison. Dann muss halt Erdmann weichen. Aber der Coach wird schon richtig entscheiden.

Dennis Müller
Gast
Dennis Müller (@guest_50098)
28 Tage her
Reply to  Siggi

Nein, es muss noch ein richtig guter Stürmer kommen und lex dafür ins Mittelfeld

BruckbergerLoewe
Leser
Landshuter Löwe
Leser
Landshuter Löwe (@landshuter-loewe)
28 Tage her

Den habe ich vor einigen Tagen mal in Landshut gesehen, bevor ich hupen konnte war er schon wieder weg 😉

Siggi
Leser
Siggi (@gscheiderl)
28 Tage her

Es klingt alles so schön. Wenn man sich aber die Marktwerte der Drittligisten so anschaut, relativiert sich so maches wieder. Ich kann nur hoffen, dass es bei uns das Gesamtkonzept ausmacht und unsere Rolle eine gewichtigere ist, als es die Zahlen darstellen:
https://www.transfermarkt.de/3-liga/marktwerteverein/wettbewerb/L3

P.S. Bei den Zahlen für 1860 ist Neudecker (475 T€) nocht nicht eingerechnet.

Last edited 28 Tage her by Siggi
Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
28 Tage her
Reply to  Siggi

Mittlerweile dürften wir im Marktwerk schon etwas weiter oben sein, Siggi.Stichtag ist bei der Übersicht der 1.9.
Nach Salger und Neudecker. Wobei das nicht ausschlaggebend ist, hat die Vergangenheit schon mal gezeigt.

nofan
Leser
nofan (@nofan)
28 Tage her
Reply to  Siggi

Danach ist der TSV 1860 wirklich nur im unteren Mittelfeld angesiedelt. Aber wie aussagekräftig sind diese Werte tatsächlich?

Als Beispiel: Nach der Transfermarkt-Liste hat Tim Rieder einen Marktwert von 350 T€. Nach „Der Betze brennt“ soll die Ablösesumme lediglich 50 T€ betragen haben. Und was stimmt nun?

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
28 Tage her

Ein Hund würde jetzt mit dem Schwanz wedeln vor lauter Freude über die Leckerlies.
😉

Dass der TSV eine Herzensangelegenheit von der „die Bayerische“ ist, merkt man deutlich. Die stehen wirklich hinter dem TSV und reden nicht nur von „Herzenangelegenheit“ wie so manch ein anderer.

Und die halbverstaubte Liste in der Schublade hat uns auch noch eine Rückkehrer beschert, wie man auf der Homepage des TSV lesen kann. Richard Neudecker ist zurück zum TSV gekehrt. Freudige Überraschung.

Ich will jetzt nicht über Daniel Bierofka schlecht schreiben, aber im Gegensatz zu ihm hat für mich die Planung des Kaders, die Zusammenstellen mehr „Hand und Fuß“ als bei ihm. Es wirkt durchdachter, konsequenter, was man neben den verbliebenen und der eigenen Jugend dazu geholt hat bzw. dank der Initiative des Hauptsponsort zusammen mit weiteren Partnern dazu holen konnte.

Bin gespannt, wer von den neuen am Samstag beim Toto-Pokal-Finale schon mit auf die Wiese darf, noch mehr wenn es eine Woche später gegen Frankfurt geht. Aber schon jetzt gehe ich davon aus, dass man in der Liga eine gute bis sehr gute Rollen spielen wird. Ob es für ganz oben reicht, wird man sehen, aber wir dürften zum Favoritenkreis für einen Aufstieg zählen.

Landshuter Löwe
Leser
Landshuter Löwe (@landshuter-loewe)
28 Tage her

Ich bin so richtig geflashed, was bei uns so alles möglich ist, wenn alle mitmachen. Langsam denke ich, können wir oben auch eine gewichtige Rolle mitspielen.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
28 Tage her

Mit dem Etat müssen wir eine gewichtige Rolle spielen…

Jetzt noch ein Stürmer mit dem Format und ein „Backup “ für Steinhart

Freue mich schon auf die neue Saison, hoffentlich im GWS

Chris_1860
Gast
Chris_1860 (@guest_50101)
28 Tage her
Reply to  jürgen

Klassen ist um Klassen stärker als Steinhart, ich hoffe, dass MK das endlich einsieht. Ansonsten kann Richie auch den LV spielen.

Jetzt noch ein spielstarker und torgefährlicher Zehner sowie ein Top- Stürmer🦁💙…

1860 forever
Leser
1860 forever (@1860forever)
28 Tage her

Ein einziger Glücksfall dieser Hauptsponsor.

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
28 Tage her

Gut so! Jetzt ist auch Hasan Beitrag klar beschrieben: „Möglich gemacht wurde dieses Sponsoring durch die Bereitschaft von Hasan Ismaik, auf eine Anrechnung der Sponsoringleistungen auf das von ihm Ende Juni gewährte Darlehen zu verzichten.“

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
28 Tage her
Reply to  Serkan

eben 😉
mehr hat er ja auch nicht gemacht!

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
28 Tage her
Reply to  jürgen

Ich möchte das nicht gering schätzen. In der Corona-Zeit zu sagen, man steht für alle eventuellen Ausfälle gerade, ist keine Kleinigkeit.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
28 Tage her
Reply to  Serkan

Nein, das ist durchaus was, ABER halt „nur“ Sicherung SEINER Investition.

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  Serkan

Ismaik hat eigentlich nur das Mindeste für seine Beteiligungsfirma getan, damit die nicht insolvent geht u. eine positive Fortführungsprognose erhält, ohne erstmal Geld auszugeben, nicht mehr u. nicht weniger u. ist nur ein gewisser Sicherheitsfond, sofern der gebraucht wird, also keine Heldentat, sondern ein sehr gewiefter taktischer Schachzug! Warum? Er hat nämlich mit der Coronakrise so richtig das Arschflattern gekriegt, dass eine Insolvenz nun sehr wahrscheinlich werden würde u. die Gefahr sehr real von Tag zu Tag bestehen würde, wenn da kein Sicherheitspolster da ist. Aus Angst um sein Investment hat er das getan u. nicht aus Freundlichkeit o. Löwenliebe o. aus purer Freundschaft! 😉

Last edited 27 Tage her by Chemieloewe
3und6zger
Leser
3und6zger (@3und6zger)
28 Tage her
Reply to  Serkan

Aber hat er Ende Juni ein Darlehen gewährt? Meinem Verständnis nach doch nur eine Bürgschaft. Oder lieg‘ ich falsch? Wie immer die entscheidende Frage: Ist schon Geld geflossen?

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
28 Tage her
Reply to  3und6zger

Mit Sicherheit! Sonst hätte es keine positive Fortführungsprognose gegeben. Zu dem Zeitpunkt konnte niemand wissen wie sich coronabedingt der Dauerkartenverkauf entwickelt und ob nicht geplante Sponsoreneinnahmen wegbrechen. Die Kasse war am Saisonende leer. Irgendjemand musste Geld vorstrecken. Hasans Rolle bei der Finanzierung ist meiner Meinung nach keine kleine. Er war natürlich auch im Zugzwang, wenn er keine Insolvenz will.

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
27 Tage her
Reply to  Serkan

Also die positive Fortführungsprognose hat man aufgrund der Bürgschaft bekommen.
ich hoffe tatsächlich, dass noch kein Geld abgerufen wurde.

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
27 Tage her
Reply to  Bine1860

Wenn Geld von Ismaik tatsächlich geflossen wäre, wäre das ganz groß in den Medien veröffentlicht u. von bestimmten Medien glorifiziert u. gefeiert worden. Das war aber bisher nicht der Fall. Ich bin auch der Meinung, bei dem Sicherheitsfond von Ismaik handelt es sich eher um eine Bankbürgschaft, als um tatsächlich auf einer Bank hinterlegtes Geld, was eh egal ist, solange davon nichts gebraucht u. ausgegeben wird/werden muss. 😉

nofan
Leser
nofan (@nofan)
28 Tage her

Alle sollten dem Vereinspräsidium danken, dass dieses so weitsichtig war und das Vorstandsmitglied der Bayerischen, Herrn Thomas Heigl, in den Aufsichtsrat der KGaA berufen hat.

Nun müsste nur noch HAM 11 % des KGaA-Kapitals an die Bayerische verkaufen.

BruckbergerLoewe
Leser
BruckbergerLoewe (@bruckbergerloewe)
28 Tage her

Macht das GWS wieder auf, die Aufstiegstour 2020/2021 startet !

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
28 Tage her

Äusserst bemerkenswert, wie die Bayrische und Partner in Krisenzeiten unseren TSV unterstützt!

DANKE 😀

Das erste Mal ist offiziell von Mission „Mission Comeback“ die Rede…

Mit dem Etat müssen wir eigentlich ganz vorne mitspielen

#ELiL

Blue Power
Leser
Blue Power (@blue-power)
28 Tage her

Neudecker ist da! Er bekommt die Rückennummer 31!
Auf geht’s Löwen!