Jimmy Hartwig war ganz oben und ganz unten. Vier Jahre – von 1974-1978 – spielte er für die Löwen. Als Sohn eines US GI’s hatte er nicht nur mit Rassismus zu kämpfen. Verletzungen und eine Krebserkrankung warfen ihn aus der Bahn.

Als Profi-Fußballer beim TSV 1860, dem HSV und der Nationalmannschaft hatte er es geschafft. Doch dann kommt der Absturz. Es dauert lange, bis er sein Leben wieder im Griff hat.

Das BR Fernsehen zeigt am Montag, 23. März 2020, um 22.00 Uhr in der Sendereihe Lebenslinien ein Porträt des ehemaligen Profi-Fußballers. https://www.br.de/presse/inhalt/pressemitteilungen/lebenslinien-jimmy-hartwig-100.html?fbclid=IwAR2COyG5MYQHb9oryCCuHS4iWnbQeMjCsjdP_Rxul0XjeKg9GxgK2LcbRxc

Der Film ist auch in der BR Mediathek verfügbar. https://www.br.de/mediathek/video/lebenslinien-menschen-im-portraet-jimmy-hartwig-euch-werd-ichs-zeigen-av:5e43de871615ca001a9d59b1?fbclid=IwAR2YtgEfceJyzd0kK7jFu1oL9DRVKPz1AEzxf4NSALoJpCgGj7cmip7tsZ8

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei