Am heutigen Sonntag drehte Ex-Löwe Dennis Erdmann auf den Anlagen der Gemeinde Unterhaching in der Grünauer-Allee 6 seine Runden.

Einem Fan fiel der einstige Spieler des TSV 1860 München sofort auf. Der Ex-Löwe trainierte überraschenderweise in seinen Trainingsklamotten aus der Zeit beim TSV 1860 München. “Er sei auf Heimaturlaub” soll der Verteidiger des 1. FC Saarbrücken erklärt haben, da er hier noch wohne.

Die Sportanlagen an der Grünauer-Allee werden vor allem vom TSV Unterhaching und Fortuna Unterhaching genutzt. Die Anlage inklusive der dortigen Sporthalle gehören der Gemeinde Unterhaching.

Wirklich einfach hat es Dennis Erdmann im Moment nicht. Der DFB verurteilte Erdmann im September zu einer achtwöchigen Sperre und 3.000 Euro Geldstrafe wegen rassistischen Äußerungen. Später wurde das Urteil abgemildert. Aktuell spielt der einstige Löwe bei Saarbrücken kaum eine Rolle. Seit 3 Spielen in der Dritten Liga saß er auf der Bank. Im Pokal beim FSV Jägersburg durfte er ebenfalls nicht spielen. In der Presse wird Trainer Uwe Koschinat zudem wie folgt zitiert: “Mit der Rassismus-Debatte und dem was darauf gefolgt ist, hilft uns der Spieler nicht weiter. Jetzt muss der Zeitpunkt kommen, wo ich wieder die volle Überzeugung habe, und das habe ich Dennis am Sonntag noch einmal gesagt, dass da noch einmal leistungstechnisch Vorleistung vom Spieler kommt.”

Titelbild: (c) Thomas Löwel

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei