HAM International ist gegen eine Erhöhung des Sponsorings bei den Löwen durch Hauptsponsor “die Bayerische“. In dieser Woche muss eine Entscheidung getroffen werden. Die Frist für eine Antwort hatte Saki Stimoniaris laut Medienberichten verstreichen lassen. Nun soll HAM International den KGaA-Geschäftsführer Michael Scharold sogar mächtig unter Druck setzen. Man droht mit Klage, sollte er ein zusätzliches Sponsoring von “die Bayerische” annehmen. Das berichtet die Abendzeitung am heutigen Morgen. Eigentlich fehlt nur noch eine Unterschrift.

Die Blockadepolitik von Hasan Ismaik und seinen Gefolgsleuten wie Saki Stimoniaris sorgt in der Öffentlichkeit für Unverständnis. HAM International lehnt eine Erhöhung der Sponsorensumme durch den Hauptsponsor ab und bietet im Gegenzug eine weitere zusätzliche Verschuldung des Klubs.

Laut Abendzeitung lässt sich Michael Scharold, der für das operative Tagesgeschäft beim TSV 1860 München verantwortlich ist und hierfür auch haftet, nun juristisch beraten.

Was ist Eure Meinung zu diesem Thema?

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei