Investor Hasan Ismaik hat Peter Grosser heute per Facebook zum Geburtstag gratuliert. Ismaik, der aktuell vor allem in Jordanien tätig ist, gratuliert zu “einer stolzen Strecke”, die Peter Grosser hinter sich gebracht hat. Er wird heute 80 Jahre alt. Ismaik betont, dass Grosser es verdient hätte, vom Verein zum Ehrenmitglied vorgeschlagen zu werden.

Es ist der erste Beitrag seit Anfang August. Aus der Arbeit der KGaA hält sich der Investor in der Zwischenzeit raus. Der letzte Beitrag war am 4. August. Da widmete Ismaik den Löwen-Sieg gegen Lotte dem Münchner Obsthändler Dieter Schweiger, alias Obststandl Didi.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

1860fan
1860fan(@1860fan)
Leser
3 Jahre her

Was ist mit dem Brief von Radi? Der wird hier nicht erwähnt.

1860fan
1860fan(@1860fan)
Leser
3 Jahre her

Ich frage mich, ob Reisinger und sein Präsidium auch auf die Idee kommen zu gratulieren. Man sollte schon an die alten Helden von damals denken.

1860fan
1860fan(@1860fan)
Leser
Reply to  arik
3 Jahre her

Hasan Ismaik weiß einfach, was sich gehört.

bluwe
bluwe(@bluwe)
Leser
Reply to  1860Fan
3 Jahre her

geht bei dir das Gratulieren nur über FB oder AZ?

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  1860Fan
3 Jahre her

Das ist doch wirklich eine Kindergarten-Diskussion. Wir wissen doch gar nicht, ob da nicht schon längst was ganz klassisch und postalisch beim Herrn Grosser im Briefkasten war oder nicht. Aber die leicht zu durchschauenenden Show-Darstellungen in den sozialen Medien, die sind wichtig. Alles klar …

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
3 Jahre her

Hasan Isamik gratuliert? Wohl eher die Social-Media-Agentur unseres Investors gratuliert in seinem Namen dem Herrn Grosser. Da bekommen bestimmt wieder einige im Grissmaik-Blog feuchte Augen ob so viel Verbundenheit … 😉