Die Boxer des TSV 1860 München machen sich morgen auf nach Simbach. Dort findet im Rahmen des 25jährigen Bestehens der Grenzstadtlöwen ein Boxvergleich zwischen dem BC Simbach und den Münchnern statt.

Simbacher Grenzstadtlöwen

Am 9. Juni 1994 hatten 19 Löwen sich im Gasthaus Plank in Simbach zusammengetan und die Simbacher Grenzstadtlöwen gegründet. Morgen also auf den Tag genau vor 25 Jahren. Der Fanclub freut sich über zahlreichen Besuch. Angekündigt hat sich auch Präsident Robert Reisinger. Gefeiert wird auf der Simbacher Pfingstdult. Die findet passend genau 25 Jahre nach der Gründung statt und ist damit der optimale Rahmen.

Doch man will nicht nur gemeinsam auf die Löwen und die Gründung anstoßen. Es gibt auch richtig was zu sehen. Box-Abteilungsleiter Ali Cukur schickt seine Box-Löwen nach Simbach. Zu einem Vergleichskampf mit dem dort ansässigen Boxklub BC Simbach.

Ab 9 Uhr gibt es im Zeiler Zelt Weißwurstfrühstück. Ab 10.00 Uhr beginnt dann die Box-Veranstaltung. 8 Euro beträgt der Eintritt. Löwenfans sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)