Geplante Eröffnung am 1. Juli gescheitert – Löwenstüberl noch immer geschlossen

13
Löwen-Stüberl
Löwen-Stüberl

Am gestrigen Sonntag war zwar kein Sommerfest des TSV München von 1860, da es zum geplanten Beginn regnete und eine enorme Gewitterfront über München zog. Da Kaffee und Kuchen jedoch ohnehin bereits am Trainingsgelände waren, lud man spontane Mitglieder trotzdem ein. Denn das Wetter stabilisierte sich im Laufe des Tages. Viele bemängelten dabei vor allem eines: Das Löwenstüberl ist noch immer geschlossen.

Ende 2018 sperrte Christl Estermann die Gaststätte zu. Angekündigt hatte sie es schon länger, es ist also nicht so, dass man überrascht wurde. Über sechs Monate sind nun nach der Schließung vergangen. Und noch immer gibt es keinen neuen Pächter. „Beim Löwenstüberl sind wir sehr weit. Der 1. Juli ist das Ziel“, erklärte Geschäftsführer Michael Scharold im Mai laut der Abendzeitung auf einer Pressekonferenz. In der Zwischenzeit sind im Juli einige Tage vergangen. Vor einer Woche wäre das Ziel gewesen. Allerdings fanden nicht einmal Umbaumaßnahmen statt. Die wären allerdings dringend notwendig. Vor allem aber benötigen sie Zeit. Ob es was mit dem Löwenstüberl zum ersten Spieltag wird? Die Fans warten. Antworten gibt es aktuell keine.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

13
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
7 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
BruckbergerLoeweKonterhoibeanteaterDonZapataBanana Joe Recent comment authors

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Konterhoibe
Leser

Muss man schon verstehen, der Hasi hat doch behauptet er zahlt da die Miete für die Christl, was dann glaube ich nie passiert ist, also muss Scharold die Offene Miete erstmal dem neuen Betreiber aufschwatzen grin

DonZapata
Leser

Alles Amateure! 😜

anteater
Leser

Bei dem Investor, der uns bis in die Amateurliga runtergewirtschaftet hat. Der Fisch stinkt vom Kopfe her.

Banana Joe
Leser

Ich übernehme! Ich mache vorzügliche Stecksemmeln!

BruckbergerLoewe
Leser

Die kaufen aber nur DB24 Jünger 😁

anteater
Leser

Erzähl doch nix. Wenn Du den Laden übernimmst, dann gibt es nur noch Bohnen mit Speck und Backpfeifen.

Alexander Schlegel
Leser

Das verzeihe ich dem Scharold nie, dass ich wegen ihm dem Investor einmal recht geben muss: aber er kriegt echt nix auf die Reihe … sad

Blue Power
Leser

Der Scharold hat es doch nicht so mit Zahlen, da kann man schon mal ein Datum verdrehen, vielleicht meinte er ja 7.1.2020 😂

anteater
Leser

Er hat ja nur 1. Juli gesagt, aber nicht welches Jahr.

Thrueblue
Leser

Jetzt reicht es!!
Aufgrund der inquisitorisch- bohrenden Nachfragen des EV-nahen Bloggs ist das Thema Löwenstüberl hiermit ein für alle mal beendet! Ein Scharold lässt sich von niemanden treiben! Beschwert euch beim Reisinger!

franz killi
Gast
franz killi

Selten so einen Schmarrn gelesen. Man muss sich schon bei den Leuten in Hasans Umfeld beschweren der e.V. hat mit dem Stüberl nichts zu tun.

BlueBerry
Leser

Ich glaub das ist dir der übervolle Schöpflöffel Ironie in dem Beitrag entgangen. Vor allem die konstruierte Analogie zum Fanradio. wink

1860Solution
Leser

Was kommt als Erstes? Das Fan-Radio oder das Löwen-Stüberl?

Bloß kein Druck erzeugen … wink