Das Löwenstüberl rüstet sich für den Winter. Gemütlich ein Bier trinken im Winterbiergarten. Oder einen weißen Glühwein. Oder den Hiller Killer. Ein richtiger Löwen-Glühwein. Für Schleckermäulchen gibt es auch Lumumba. Heiße Schokolade mit Rum.

Manchmal meckert er schon, der Bene Lankes. Wenn Corona ihm einen Strich durch die Rechnung macht. Mal sind keine Gäste erlaubt, mal zehn Gäste pro Tisch, mal fünf. Aber so wirklich laut jammern hört man ihn nicht. Dafür hat er wenig Zeit. Stattdessen lässt er seiner Kreativität freien Lauf. Nun plant er einen Winterbiergarten. Bereits morgen beim Auswärtsspiel gegen den F.C. Hansa Rostock ist der geöffnet. Damit es die Gäste nicht allzu friert, gibt es Decken. Und auch Heizstäbe sind geplant. Die kommen spätestens bis zum 26. Oktober. Weil die menschlichen Löwen nur mental ein dickes Fell haben, nicht körperlich. Wobei. Bei dem einen oder anderen weiß man nicht, was er unterm Shirt hat. Sei´s drum. Die Heizstäbe kommen noch. Das Zelt steht hingegen schon. Es schützt vor Wind und Wetter. Und wenn dann mal die Heizstäbe da sind, ist nicht nur die Stimmung der Löwen hitzig.

Unsere Empfehlung:

Hiller Killer – weißer Glühwein und Blue Curacao für 4,00 Euro. Hiller hält nicht nur Elfmeter. Er wärmt auch von innen.

Ob der Namensgeber ihn schon probiert hat? Wir wissen es nicht.

Infos zum morgigen Spiel gibt es in unserem FanTicker:

https://loewenmagazin.de/fanticker-fc-hansa-rostock-vs-tsv-1860-muenchen/

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Schleimi
Gast
Schleimi (@guest_51468)
3 Tage her

Ja, sehr gemütlich🤪.
Schade das nicht auf allen Tischen Blümchen sind, sondern lediglich auf einen😢