Die Unternehmer für Sechzig möchten dem TSV München von 1860 e.V. und der KGaA unter die Arme greifen. Deshalb haben sie die Initiative „Gemeinsam stark fürs NLZ“ gegründet.

Internatsplatz sicherstellen

Eine Möglichkeit der Unterstützung bietet sich – in Absprache mit den Verantwortlichen beim TSV – in der Finanzierung von Internatsplätzen direkt im Nachwuchsleistungszentrum. So werden Spieler direkt gefördert. Ein Internatsplatz kostet den Verein pro Jahr und Person rund 16.000 Euro.

Förderung der U19 und U21

Die Initiative möchte zudem auch die U19 und U21 im Nachwuchsleistungszentrum fördern. Der Übergang von der Jugend in den Profibereich ist für den TSV 1860 München unglaublich wichtig. Um für diese Altersstufen eine Ausbildung auf hohem Niveau anbieten zu können, werden pro Mannschaft jährlich rund 300.000 Euro benötigt. Damit das Geld gesicher und gezielt ankommt, sind die Zuwendungen direkt auf ein Sonderkonto der KGaA zu tätigen. Spendenquittung gibt es allerdings keine, da ausschließlich die U17 und jünger gemeinnützig sind. Wer möchte, kann auch einen Kaderplatz direkt finanzieren und eine Patenschaft für einen der 20 Kaderplätze pro Mannschaft übernehmen.

Mehr Informationen zur Aktion unter: https://www.gemeinsam-stark-fuers-nlz.de

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: