Die Sommerpause in den Futsalligen dauert lange. Erst im September wird die neue Saison der Futsal-Bayernliga beginnen. In der Zeit zwischen den Saisons werden die Futsallöwen nun am BFV-Verbandspokal Futsal teilnehmen.

Der Pokal findet in dieser Saison zum ersten Mal statt. Er besteht aus einer Gruppenphase und den Finalspielen. Im Süden Bayerns treten die Futsallöwen gegen den Regionalliga-Aufsteiger FC Penzberg sowie gegen den Bayernligisten TV 1861 Ingolstadt an. Nach den beiden Duellen treten die zwei besseren Teams im Halbfinale gegen die besten Futsaller aus dem Norden Bayerns an. Diese Gruppe bilden Regionalligist TV Wackersdorf sowie die beiden Bayernligisten Atletico Erlangen und Absteiger BaKi Nürnberg.

Das erste Spiel der Löwen findet am nächsten Sonntag (14. April 2019) gegen Penzberg statt. Anpfiff in der Sporthalle am Wellenbad ist um 14:30 Uhr. Zum ersten Pokalheimspiel der Futsallöwen wird Ingolstadt am 11. Mai 2019 um 13:15 Uhr in München empfangen. Bei beiden Spielen freut sich die Mannschaft auf den Support der Fans.

(LW)

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

strohgelaender

“‘Mit dem Futsal-Verbandspokal kommen wir dem Wunsch einiger Vereine nach, auch nach Abschluss des Futsal-Ligabetriebs einen offiziellen Wettbewerb anzubieten. Unser langfristiges Ziel ist es, in Bayern einen ganzjährigen Futsal-Betrieb zu ermöglichen’, erklärt Michael Tittmann, der im BFV-Spielausschuss für den Futsal zuständig ist.”

https://m.bfv.de/cms/spielbetrieb/neuigkeiten/192425_futsal_1_bfv-verbandspokal_256518.htm