Für die U21-Löwen galt es heute beim TSV Rain am Lech, die Serie von vier Siegen in Folge weiter auszubauen. Am Ende wurde es ein 1:1, womit die Elf von Trainer Sebastian Lubojanski nun seit fünf Spielen ungeschlagen ist. 

Bereits nach elf Minuten ging Sechzig durch ein Tor von Ugur Türk in Führung. Für ihn war es bereits das elfte Tor in dieser Bayernliga-Saison. Lange sah es nach dem nächsten Sieg für Sechzig aus, doch in der 62. Minute gelang den Gastgebern durch Cosic der Ausgleich.

Durch das heutige Unentschieden liegt die U21 des TSV 1860 nach 16 Spielen mit 23 Punkten auf Platz neun der Tabelle.

1860-Aufstellung: Kretschmar, Buchta, M. Spitzer (ab 64. Sesito, ab 82. Auburger), Stefanovic, Siebdrat, A. Spitzer, Gebhart, Ekin, Türk, Dressel, Culjak (ab 90. Cyriacus)

Tore: 0:1 Türk 11., 1:1 Cosic 62.


Titelbild: Archivbild

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)