Die Mannschaft des TSV 1860 München hat sich am Sonntag inklusive dem Trainerstab freigetestet und darf nun wieder trainieren.

Es bleibt demzufolge bei Richard Neudecker als einzigem Spieler, der einen positiven COVID-19-Test vorliegen hat und vorerst nicht mit trainieren darf. Der Rest der Mannschaft darf wieder ins Training einsteigen. Und zwar bereits am morgigen Dienstag. Es geht um die Vorbereitung für das Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken am kommenden Samstag. Außerdem steht am 26. Oktober das Pokal-Spiel gegen Schalke 04 an.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
1 Monat her

Super, sehr schön, Gott sei Dank, da bin ich aber froh!!! Somit siehts ja ersmal beruhigend u. hoffnungsvoll aus, dass wir mit unserem Löwenrudel, leider außer dem wegen Corona pausierenden Richy, eine gute Spielvorbereitung bestreiten u. dann hoffentlich ein gutes u. erfolgreiches Spiel Saarbrücken vollbringen!

Mit Richy bedauere ich sehr u. es tut mir sehr leid für ihn, er fehlt uns natürlich. Weiterhin viiiel, schnellste u. gute Besserung u. Genesung, lieber Richy, alles Gute, werde schnell wieder gesund u. fit u. komm bald wieder, wir brauchen Dich!!!🙏🍀🍀🍀

Last edited 1 Monat her by Chemieloewe