Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat sich auf AZ-Nachfrage eher zurückhaltend zu einer möglichen Aufstiegsfeier der Löwen auf dem Münchner Rathausbalkon geäußert. Er verwies darauf, dass eine Feier auf dem Rathausbalkon  traditionell für den Deutschen Fußballmeister veranstaltet wird. Heißt: Eine Aufstiegsparty der Löwen auf dem Rathausbalkon ist aktuell eher unwahrscheinlich.

Der Spitzenkandidat der FDP zur Landtagswahl in Bayern, Martin Hagen, hat auf die Aussagen von Reiter reagiert und fordert auf Twitter nun, dass eine Aufstiegsfeier der Löwen auf dem Rathausbalkon erlaubt werden soll.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Unter den Fans gehen die Meinungen auseinander. Einige wollen sich vom FC Bayern München abgrenzen und im Falle eines Aufstieges lieber woanders feiern. Andere sind klar für eine Feier auf dem Rathausbalkon.

Aktuell sollte der Fokus erstmal auf der Liga liegen. Die Löwen sind noch nicht Meister und somit auch noch nicht für die Relegation qualifiziert. Eine mögliche Relegation ist auch kein Selbstläufer.

Link zum Artikel der Abendzeitung, in dem die Aussagen von Reiter zu lesen sind:www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.loewen-muessen-drinnen-bleiben-im-aufstiegsfall-kein-rathaus-balkon-fuer-1860.214620e0-e9e4-499a-97b9-18c1c633c0d3.html

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments