Der TSV 1860 München III konnte sich am 3. Spieltag in der Kreisklasse gegen den FC Neuhadern II durchsetzen. Das Spiel fand auf der Bezirkssportanlage Wolkerweg in München statt. Dort ist der FC Neuhadern beheimatet Die Neuhadener stehen aktuell deutlich im Zugzwang. Aus den bisherigen beiden Spielen konnten sie keinen einzigen Punkt gewinnen. Die Löwen hingegen hatten eine Woche zuvor gegen den FC Wacker München gewonnen und damit 3 Punkte geholt. Das erste Spiel der Saiosn ging gegen den FC Espanol mit 1:2 verloren.

Die Löwen wollen oben angreifen. Ein Sieg gegen Neuhadern stand also auf dem Programm. „Unser Ziel war es, festgefahrene Strukturen innerhalb des Kaders aufzubrechen und dem Team nach der langen Negativserie wieder frischen Wind einzuhauchen. Darum haben wir uns von einigen langjährigen Weggefährten trennen müssen und diverse Neuverpflichtungen aufgenommen, so dass die Mischung stimmt“, erklärt Dominik Kilpatrick dem Löwenmagazin. Gelingen soll der Wiederaufstieg mit Trainer Luzim Kuqi.

Gegen Neuhadern sah er wie auch beim Spiel gegen Wacker München eine engagierte Mannschaft. Die Löwen konnten mit 1:7 gewinnen. Die III. Mannschaft des TSV 1860 München steht mit nun 6 Punkten auf dem 5. Platz. Dabei kommt Kuqis Mannschaft auch das Torverhältnis zugute. Tabellenführer ist weiterhin der FC Espanol, gegen den die Löwen am ersten Spieltag ebenfalls verloren.

Die weiteren Spiele

SO. 12.09.2021

um 14:30 Uhr FC Bosna i Hercegovina – TSV 1860 München III

BSA Thalkirchner Straße, Rasenplatz | Thalkirchner Str. 209 | 81371 München

SA. 18.09.2021

um 14:30 Uhr TSV 1860 München III – TSV 54 – DJK München

Sportanlage St.-Martin-Straße, Kunstrasen | St.-Martin-Str. 35 | 81541 München

SO. 26.09.2021

um 12:30 Uhr FC Teutonia Mün. – TSV 1860 München III

Sportanlage Schwere-Reiter-Straße, Platz 1 | Schwere-Reiter-Str. 13 | 80637 München

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments