Der FC Ingolstadt 04 hat heute gegen den SV Meppen zwei Punkte im Aufstiegsrennen verloren. Gegen Meppen kamen die Ingolstädter nicht über ein 0:0 hinaus. Die Schanzer waren durchaus das spielbestimmende Team. Der SV tat sich schwer. Lediglich bei einigen Kontern konnte die Mannschaft, die zum ersten Mal ohne den entlassenen Trainer Frings spielte, einige wenige Akzente setzen. Der Punkt ist dennoch respektabel. Der SV Meppen hat nun 37 Punkte auf dem Konto in der Dritten Liga und damit drei Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtabstiegsrang. Der FC Ingolstadt 04 spürt hingegen den kalten Atem der Löwen. Nur 2 Punkte weniger hat der TSV 1860 München. Punktegleich mit Ingolstadt ist Dynamo Dresden, hat jedoch aufgrund von Corona-Maßnahmen, und damit verbundener häuslicher Quarantäne, ein Spiel weniger.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

da-bianga

Jetzt haben wir es selbst in der Hand.

dennis312

Die nächsten spiele werden sehr spannend!