Das Unternehmen Facebook hat die offizielle Seite des TSV München von 1860 e.V. auf seiner Plattform gesperrt. Der Grund sei ein Verstoß gegen die Community-Richtlinien.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Plattform Facebook die offizielle Seite des TSV München von 1860 e.V. gesperrt hat. Auch beim ersten Mal legt der Verein Widerspruch ein. Das war im Frühjahr diesen Jahres. Da Facebook sich allerdings nicht zurückmeldete, erstellte man kurzerhand einen neuen FB-Auftritt. Jetzt wurde auch dieser gesperrt. Nun will man erneut gegen die Entscheidung vorgehen.

Gut möglich, dass es dabei um eine Meldung eines Facebook-Nutzers im Hinblick auf die Nutzung des Wappens geht. Sollte dies der Fall sein, wäre es nun dringend an der Zeit, dass die Gesellschafter und die KGaA im Hinblick auf die Markenrechte des Löwens insgesamt Klarheit schaffen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
3 Monate her

Die e.V.ler f**** doch einer aus dem Verborgenen und lacht sich darüber krumm und bucklig?

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
3 Monate her
Reply to  Serkan

Das denke ich auch…