Der TSV 1860 München plante im Sommer nicht mehr mit Leon Klassen und er konnte ablösefrei zum österreichischen Erstligisten WSG Tirol wechseln. Nun steht erneut ein Wechsel an – zu Spartak Moskau.

Über die Ablösezumme soll Stillschweigen vereinbart worden sein, berichtet Sky Sport Austria, fügt jedoch hinzu: “Laut Medienberichten soll diese rund eine Million Euro betragen”. Welche Medien genau gemeint sind, wird nicht erwähnt. Auch die Zahl 900.000 Euro wird im Internet genannt und steht nun auch so im Portal Transfermarkt. Auch hier ist die ursprüngliche Medienquelle nicht eindeutig.

„Ich bedanke mich bei der WSG für die kurze, aber sehr intensive und schöne Zeit. Der Verein hat mich im Sommer in einer schwierigen Zeit geholt und mich in dem halben Jahr so aufgebaut, dass dieser Wechsel jetzt zustande kam. Deswegen verdanke ich dem Verein und allen Beteiligten sehr viel und wünsche der WSG nur das Beste für die Zukunft”, wird Leon Klassen auf der Homepage der WSG Tirol zitiert.

Sky Sport Austria: Klassen verlässt die WSG Tirol

Homepage von WSG Tirol: Für Klassen rollt die Kugel nach Moskau

Titelbild: IMAGO / GEPA pictures

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Sechzga
Sechzga(@sechzga)
Leser
17 Tage her

Damit kein Missverständnis aufkommt, ich bin wirklich überzeugt von Köllners Arbeit. Er ist da Beste was 60 passieren konnte. Aber keiner ist ohne Fehler, denn im Fall Leon Klassen gabs von ihm (und Gorenzel?) wirklich eine grobe Fehleinschätzung ob seines Könnens. Mir war damals nicht klar, warum Leon Klassen bei Köllner überhaupt keine Chance mehr bekam, denn Klassen war eines der besten Talente welches wir hatten und spielerisch mMn deutlich besser als ein Steinhart. Die Leute waren begeistert ob seiner Flügelläufe. Er ist ein linker Außenverteidiger mit offensiven Qualitäten. Solche Leute gibts nicht viele und so einen hätte Köllner hinkriegen müssen!! Gabs da ein falsches Wort von Klassen oder andere Zerwürfnisse, zB weil der Junge nicht verlängern wollte? würde mich echt interessieren, was damals los war

Widto
Widto (@guest_64994)
Gast
Reply to  Sechzga
17 Tage her

Muss ich dir in allem Recht geben, war wirklich unverständlich

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
18 Tage her

Der Wechsel nach Österreich hat ihm wohl gut getan, er kam dort zu vielen Einsätzen, was beim TSV nicht der Fall war und wohl auch nicht der Fall werden würde. Da kann man ihm im Grunde nur alles Gute wünschen.

KG1860
KG1860(@kg1860)
Leser
18 Tage her

Garantiert spielt da auch seine teilweise russische Abstammung eine Rolle. Und ist ja nicht das erste Mal, dass bei uns auch mal das ein oder andere Talent nicht erkannt wird.

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  KG1860
18 Tage her

Naja, nicht nur bei uns. Das passiert jedem Verein.

Thomas Buckley
Thomas Buckley(@tombuck)
Gast
18 Tage her

Jetzt ist er 1 Mio wert, aber vor einem halben Jahr nix? Aber mia hams ja…🤔

Bine1860
Bine1860(@bine1860)
Reply to  Thomas Buckley
18 Tage her

naja kein Vertrag mehr bei einem 3.Ligisten =ablösefrei zu einem österreichischen Bundesligisten und jetzt hält zu Spartak..