Erinnern ist wichtig: Pogromnacht vor 83 Jahren

    3

    Vor 83 Jahren, am 9. November 1938, verwüsteten die Nazis in der sogenannten Pogromnacht jüdische Geschäfte und Wohnungen. Sie zogen durch die Straßen und zündeten mehr als 2.000 Synagogen an. Bis zum Ende der Terrorherrschaft wurden in Europa mehr als sechs Millionen Juden ermordet.

    Wir gedenken am heutigen Tag den Opfern und rufen auch alle Fußball- und Sportfans dazu auf, sowohl innerhalb, als auch außerhalb der Stadien und Sportplätze für Gleichberechtigung und gegen Rassismus einzustehen. Diese Thematik geht uns alle an.

    Auch die Landeshauptstadt München gedenkt den Opfern. Um 19 Uhr findet die offizielle Gedenkstunde im Alten Rathaus statt. Sie wird live auf Youtube übertragen.

    (Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei