Mit dem Unternehmen Enaco Energieanlagen- und Kommunikationstechnik GmbH hat der TSV 1860 München einen neuen Partner aus dem Bereich des Energiesektors. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Maisach und beschäftigt 800 Mitarbeiter.

Anton Eisenhofer, Prokurist bei Enaco: “Unsere Unterstützung soll eine weiteres Puzzleteile für den Erfolg des TSV 1860 München werden. Sowohl wir als Unternehmen als auch die Löwen zeichnen sich durch Kontinuität und stetige Entwicklung aus. Familie und ehrliche, bodenständige Arbeit sind neben der Tradition Werte, die sowohl von uns als auch vom TSV 1860 München gelebt werden.”

1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer: “Die Enaco als eines der größten privaten Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Energietechnik und Versorgung zählt neben Industrie und Kommunen auch zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen zu ihren Auftraggebern, mit denen sie immer wieder über viele Jahre zusammenarbeitet.”

ÜBER ENACO

Die Enaco mit Hauptsitz in Maisach ist mit ihrem umfassenden Leistungsspektrum in den Bereichen Energieinfrastruktur und Trafostationsbau einer der Treiber der Energiewende. Sie ist ein Unternehmen der Firmengruppe Freitag.
Die Freitag Gruppe ist im Bereich Medienversorgung, Gas-Wasser-Strom und Telekommunikation das führende familiengeführte Dienstleistungsunternehmen in Deutschland und beschäftigt derzeit über 3.000 Mitarbeiter. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in Bayern und Baden- Württemberg sowie in den Bundesländern Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen.

Mehr Infos unter: www.enaco.de

Titelbild: TSV 1860 München

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

florian-berger

Kleine Ironie am Rande…. Jetzt weiß man wieso Alexander Freitag in der 1. Mannschaft dabei ist…  😅