Löwenfans aus Freising und Umgebung bekommen demnächst die Gelegenheit, sich Laurenz und Jogi anzuschauen, deren Gedanken zur „Lage von 1860“ zu erfahren sowie Meinungen ihrer Gesprächspartner wie z.B. den ehemaligen Verwaltungsratsvorsitzenden Dr. Markus Drees oder Allesfahrer Franz Hell zum Thema Stadion oder „schwarzer Freitag“ zu hören.

Der Löwenfanclub Vötting und 1860 Fanclub Freising Lerchenfeld e.V. organisieren nämlich die Filmvorführung „Ein Leben ohne 60 ist möglich – aber wozu?“ von Hubert Pöllmann. Gezeigt wird der Film im Sportheim Vötting am Montag, 28. Januar 2019 um 20.00 Uhr. Einlass ist um 19.00 Uhr für einen Eintrittspreis von 10 Euro. Die Einnahmen werden zu 100% an das Nachwuchsleistungszentrum gespendet. Tickets gibt es vor Ort.

Worum es im Film geht, kann hier nochmal nachgelesen werden: Film-Premiere „Ein Leben ohne 60 ist möglich – aber wozu?“ – So tickt Sechzig

Es ist Gästen gestattet Kommentare abzugeben. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass diese erst durch einen Moderator freigegeben werden müssen. Mit der Abgabe eines Kommentars willigst du in unsere Regeln für den Kommentarbereich ein. Eine gültige eMail-Adresse ist erforderlich, sonst landet der Kommentar leider im Spam-Ordner. Bei Fragen wendet euch bitte an redaktion@loewenmagazin.de

Eine Übersicht über die letzten Kommentare findet ihr hier: Kommentare
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei