Rainer Koch, Vize-Präsident des Deutschen Fußballverbandes und Präsident des Bayerischen Fußballverbandes unterstützt auf Facebook die Forderungen des hessischen Innenministers Peter Beuth (CDU), den Einsatz von Pyrotechnik mit Haftstrafen zu ahnden. “Wer im Stadion zündelt, geht in den Knast”, so die Forderung des CDU-Politikers.

Pyrotechnik wird als Ordnungswidrigkeit geahndet. Die Länder Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen haben eigene Sprengstoffgesetze. Für alle anderen Bundesländer gilt das Bundessprengstoffgesetz.

Rainer Koch gilt als Hardliner, was Verbandsstrafen auch gegenüber den Vereinen angeht.

Rainer Koch auf Facebook
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei