Boris Notzons Zeit als Sportdirektor des 1. FC Kaiserslautern ist zu Ende. Sein Nachfolger steht bereits fest. Es soll Ex-Profi Thomas Hengen werden.

Die Roten Teufel haben es heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben: “Für den bereits im Dezember 2020 kommunizierten Prozess zur Weiterentwicklung des sportlichen Bereichs des 1. FC Kaiserslautern mit der Übertragung der Verantwortung auf einen neuen Entscheidungsträger konnte Thomas Hengen als Geschäftsführer Sport für die 1. FC Kaiserslautern Management GmbH gewonnen werden.”

Thomas Hengen war zuletzt als Sportdirektor bei Alemannia Aachen tätig. Zuvor war er Scout und Kaderplaner für den FC Everton (2008-2012), Hamburger SV (2012-2015), West Ham United (2016-2017) und den PSV Eindhoven (2017-2020). Als Ex-Kapitän der Roten Teufel kennt er den Betzenberg.

„Dynamisch, modern, frisch, innovativ, hungrig auf Erfolg …“, so skizziert Markus Merk ihn kurz im Namen des Beirates. „Thomas hat sich vom ersten Augenblick an überzeugend präsentiert. Wir glauben, mit ihm die großen Herausforderungen unseres FCK bewältigen zu können.“

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

tsvmarc

in 12 Jahren 4 Arbeitgeber nenn ich mal Kontinuität. Hab mit dem Verein eh abgeschlossen. Von daher……….

serkan

„Dynamisch, modern, frisch, innovativ, hungrig auf Erfolg …“ Noch mehr hohle Phrasen sind Merk nicht eingefallen?