Die KFC Uerdingen 05 Fußball GmbH hat ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eingeleitet. Man möchte damit die Dritte Liga halten und den KFC in eine geordnete und gesicherte Zukunft führen, meint der scheidende Präsident Mikhail Ponomarev.

Es sei eine bislang erfolgreiche Zeit, schreibt der KFC Uerdingen. Zwei Aufstiege in Folge und bereits dem dritten Jahr in der Dritten Liga. Die aktuellen Rahmenbedingungen seien aufgrund erheblicher Umsatzeinbußen durch die Corona-Pandemie, gepaart mit hohen Kosten aufgrund der ungeklärten Stadionsituation, eine große Herausforderung. Es wirkt durchaus wie eine Ausrede. Denn auch ohne Corona war der KFC Uerdingen nicht gerade ein Vorbild im wirtschaftlichen Sinne.

„Mit dem Eigenverwaltungsverfahren bietet sich uns die Möglichkeit, in Eigenregie erfolgreich die Zukunft unseres Vereins zu sichern. Wir nutzen diese Zeit, um einen geeigneten Investor für den KFC Uerdingen zu finden. Es gibt weiterhin Gespräche mit potenziellen Investoren, diese Gespräche bedürfen allerdings noch etwas Zeit. Deswegen haben wir uns zu diesem Schritt entschieden“, meint Geschäftsführer Nikolas Weinhart.

Das Verfahren in Eigenregie soll keine Auswirkungen auf den laufenden Spielbetrieb haben. Man wolle für die Rückrunde und auch für langfristige Ziele einen konkurrenzfähigen Kader aufstellen. Man müsse dabei allerdings auch Einsparpotenzial beleuchten, um die laufenden Kosten zu senken.

Anders als beim 1. FC Kaiserslautern, der aufgrund einer Sonderregelung zu Beginn der Pandemie keinen Punkt abgezogen bekommen hat, wird der KFC Uerdingen wohl mit 3 Punkten Abzug rechnen müssen. Immerhin: 6 Punkte weniger als vor Corona-Zeiten.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
3 1 vote
Article Rating
41 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her

Ich glaube der Schuß ging jetzt nach hinten los:

https://www.kicker.de/gericht-setzt-insolvenzverwalter-beim-kfc-uerdingen-ein-796395/artikel

Gericht hat beschlossen keine Insolvenz in Eigenverantwortung zuzulassen und hat einen Insolvenzverwalter eingesetzt.Hoffe der schliesst den Laden asap zu

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her

Da wären bestimmt einige gute Spieler (z.B. Kiprit) ablösefrei zu holen – wenn man Geld hätte!
Wir haben ja aktuell nur das Gehalt von Moll das nach 6 Wochen die Krankenversicherung/Berufsgenossenschaft übernimmt!
Finde es fast sträflich, jetzt in der Breite nicht nachzulegen! Meiner Meinung nach wird da die gute Ausgangslage im Aufstiegskampf leichtfertig vertan!
Aber woher Geld nehmen…
Was kostet und eigentlich die zweite Mannschaft im Jahr?
Vielleicht sollte man da sparen – diesen Luxus können wir uns vielleicht aktuell nicht leisten!?!

bluwe
Leser
bluwe (@bluwe)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

We go to the top – YEAH! Immer wieder das gleiche…
Am Besten so wie im Winter der Saison 2016/17 als man wirklich gute Leute mit viiiiel Geld geholt hat. Kannst dich noch ans Ende erinnern?

Man man man, die Mannschaft muß funktionieren, nicht das Geld und wenn du in der letzten MV gewesen wärst da gabs ne tolle Darstellung von Sechzig in Punkto Kosten/Ergebnis.

Last edited 1 Monat her by bluwe
Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  bluwe

Ja und wenn man über Geld redet kommt auch immer wieder das selbe Gegenargument von bestimmten Leuten!
2016/17 war scheise als wir mit dem drittteuersten und -wertvollsten Kader abgestiegen sind!
Es redet niemand davon, wieder Millionen raus zu ballern!
Aber wir haben eine super Ausgangslage im Aufstiegsrennen und setzten diese mMn fahrlässig aufs Spiel wenn wir mit einem Mittelstürmer und ohne Ersatz für Moll in die Rückrunde gehen!
Ein Drittligaspieler verdient im Monat ca. 10.000 Euro! Wir reden also von ca 150.000 inkl Lohnnebenkosten die wir jetzt für 2 Spieler brächten aber nicht haben! Deshalb frage ich was die zweite Mannschaft kostet…

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

Gerade die 2. Mannschaft steht für mich wegen der Durchlässigkeit von unten nicht zur Debatte…
die wird da dringend benötigt und „arbeitet“ eh schon zu Amateurbedingungen…

#ELiL

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  jürgen

Warum wird diese dringend benötigt?
Die Leute die es nicht direkt in den Profikader schaffen könnte man doch verleihen oder mit „Rückholklausel“ verschenken
Oder man sucht sich einen Kooperationsverein in der 4. oder 5. Liga
Ich denke man muss Prioritäten setzen und vielleicht ist ja die zweite Mannschaft ein Luxus den wir uns derzeit einfach nicht leisten können!
Deswegen interessiert mich ja, was die uns kostet!
Auch wenn die zu Amateur-Bedingungen arbeiten kosten Spieler, Trainer, Auswärtsfahrten… Geld und diese müsste man halt auf den Prüfstand stellen

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

Wir würden uns auch nicht als Farmteam von zB dem BVB hergeben wollen
Würde mich als Fan vollkommen entfremden…
Deshalb finde ich sowas prinzipiell sch…

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  jürgen

Die Frage ist ob Vereine aus der 4. und 5 Liga soviele Fans haben, dass da der Aufschrei groß wäre und die sagen würden „Lieber spielen wir in der Kreisklasse als eure Jugendspieler zu nehmen“
Unterhaching hat übrigens seit Jahren eine Kooperation mit Rosenheim

Ich hätte jetzt auch kein Problem wenn Dortmund sagt: Wir haben da einige Spieler die in der Bundesliga fast nicht zum Zug kommen, die würden wir jetzt mal gerne 6 Monate bei 1860 parken

Last edited 1 Monat her by Rolandoz
jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

WIR HABEN ABER DIE FANs
Ich hätte schon ein Problem damit, wenn sich irgend ein Verein bzw Gesellschaft bei uns fast ungefragt bedienen dürfte…
Man träumt ja doch a bissl 🙂

#ELiL

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  jürgen

Ja aber „ungefragt bedienen“ beschreibt die Farm-Team-Strategie von Red Bull wo alle Vereine dem selben Eigentümer gehören! Damit hätte ich auch ein Problem – nicht aber damit ein Farmteam zu haben! Und in Österreich ist das ja fast schon normal ein Farmteam zu sein
Aber das ist Träumerei😀

Unter einer Kooperation versteht man eine zeitlich befristete Vereinbarung mit Leihen im Paket, Vorkaufsrechten auf Spieler, etc
Und da kann sich der überlegene Verein nicht nach Lust und Laune bedienen
Und da hätte ich auch kein Problem, wenn wir z.B. mit Dortmund kooperieren würden die und jedes Jahr 1-2 Talente kostenlos zur Ausbildung in der dritten Liga überlassen
So ein System ist mir lieber, als zweite Mannschaften in der dritten Liga! Das macht nämlich den Fußball kaputt: die zweite der Bayern die keine Sau interessiert spielt mit schier unbegrenzten Mitteln (Wettbewerbsverzerrung) in der dritten Liga und nimmt Traditionsvereinen mit Fans den Platz weg

Last edited 1 Monat her by Rolandoz
jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

Grins…
Jetzt sammer beinander

#ELiL

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  jürgen

Sehr schön 🤪

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  bluwe

Übrigens war ich ausnahmsweise nicht in der MV weil ich im Krankenhaus war! Dachte so ein Forum kann man nutzen um ganz freundlich zu fragen

bluwe
Leser
bluwe (@bluwe)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

Ja ist ja auch in Ordnung, jedoch finde ich diese „all in“ Strategie insbesondere wegen bisheriger Erfahrungen als äußerst kritisch!

Auch die 2. Mannschaft ist mM kein Luxus sondern gehört mit zur erfolgreichen Nachwuchsarbeit.
Viele Spieler sammeln dort Ihre Spielpraxis um den Sprung ins Profigeschäft zu schaffen. Ich erinner mich noch an die beiden Benderzwillinge in der U23 😉

Warum hier nochmals beschneiden?

Um Geld für eine sportliche Weiterentwicklung zu generieren sehe ich HI in der Pflicht die Merchandisingeinnahmen zu 100% an die KGaA abzuführen!
Denn hier ist Sechzig mit T€ 50 Einnahmen pro Saison absolut nicht wettbewerbsfähig, auch gegenüber den anderen Clubs, die damit tw. Millionen erwirtschaften!

Last edited 1 Monat her by bluwe
Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  ArikSteen

Wurde eine Rückholung in den eV nicht schon mal ins Auge gefasst aber von Ismaik abgelehnt weil er nicht will dass wir eine so „hochklassige“ eV-Mannschaft haben?

Ich denke gerade in der dritten Liga braucht man nicht zwingend eine zweite Mannschaft!
Und höherklassig macht es Red Bull vor wie es geht: Während sich Bayern beschwert, dass ihre zweite nicht in die 2. Liga aufsteigen darf hat RB Leipzig mit RB Salzburg und FC Lieferung eine schöne Farm-Team-Struktur aufgebaut, bei der die Talente in der ersten Liga in Österreich spielen können.
Also sollten wir jemals wieder Bundesliga spielen und Ismaik weiß nicht wohin mit dem Geld, würde ich ihm raten z.B den SV Gröding als zweite Manmschaft zu kaufen!
Da müssen die Spieler nicht mal umziehen wenn sie dahin verliehen werden

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

Ich glaube nicht, dass du da viel holen kannst, wenn die den laufenden Spielbetrieb aufrecht erhalten wollen. Was sie innerhalb der Insolvenz auch können. Ich frage mich auch, warum du für den Ausfall von Moll einen Mittelstürmer holen willst? Wenn, dann müsste man diesen Ausfall kompensieren. Aber einen Stürmer zu holen macht ja gleich gar keinen Sinn.

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  Snoopy.

Ich meinte 2 neue Spieler: Einen Moll-Ersatz und einen Mittelstürmer!
Weil solange Linsbichler verletzt ist haben wir da nur Mölders
Und ich halte es für zu riskant, mit einem Stürmer in die Rückrunde zu gehen
Was machen wir, wenn sich Mölders verletzt?

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Rolandoz

Knöferl oder Johann 😀

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
1 Monat her
Reply to  jürgen

Knöferl ist sehr talentiert- hab sogar das Trikot mit seiner Beflockung
Aber ob es mit 17 schon reicht uns zum Aufstieg zu ballern?
Glaube da wäre der Druck zu groß – wie seiner Zeit bei Weigl den man zum Kapitän gemacht und damit großen Druck auferlegt hat!
Die jungen sollen sich in Ruhe entwickeln und nicht im Fall einer Mölders-Verletzung als Heilsbringer herhalten müssen (und daran zerbrechen)

tsvmarc
Leser
tsvmarc (@tsvmarc)
1 Monat her

Die werden Absteigen und vorher noch versuchen einige Spieler zu vertickern.
Da können wir mit unserem Gönner ja noch richtig froh sein. Hat ja richtig Ausdauer trotz den ganzen Liebesbekundigungen ihm gegenüber…..🤗

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  tsvmarc

wie TürkGücü, die Sararer und Sliskovic vertickern 🙁

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her
Reply to  tsvmarc

Du wirst a nimma gscheider

tsvmarc
Leser
tsvmarc (@tsvmarc)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

Ich arbeite aber dran.

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her
Reply to  tsvmarc

Schade, dass man so gar nix davon merkt

tsvmarc
Leser
tsvmarc (@tsvmarc)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

Das liegt sicher im Auge des Betrachters.

tsvmarc
Leser
tsvmarc (@tsvmarc)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

Und im Übrigen hatte ich die ein oder andere Stunde Zeit zu lesen und Hintergründe zu studieren, wobei sich dadurch meine Meinung zu diversen Dingen schon etwas relativiert hat.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  tsvmarc

auch wenn wir des öfteren eher nicht der gleichen Meinung sind… es ist mir durchaus aufgefallen, dass Deine Meinungsäusserungen gemäßigter geworden sind

DaBrain1860
Leser
DaBrain1860 (@dabrain1860)
1 Monat her
Reply to  jürgen

Da kann ich dir nur zustimmen, seine Meinung ist um einiges vielfältiger geworden, was ja auch gut ist, denn oftmals ändern sich ja auch manche Gegebenheiten.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  ArikSteen

… positiv liegt im Auge des Betrachters 🙂

Genug der Blumen 🙂 und weiter so  tsvmarc

Last edited 1 Monat her by jürgen
Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her
Reply to  ArikSteen

Dann hat er mEmit dem o. g. posts einige Schritte zurück gemacht.

Dennis Müller
Gast
Dennis Müller (@guest_53129)
1 Monat her
Reply to  tsvmarc

Ismaik ist gegenüber kivran und ponomarev wirklich ein Glücksfall …. momentan sehe ich ihn sogar auf einer Stufe mit Hopp.. ist Ruhe eingekehrt

Das muss jetzt aber auch mal so bleiben, daran wird er sich messen lassen müssen …

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Dennis Müller

„Glücksfall“ ist sehr stark übertrieben…

#ohneH…

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her
Reply to  Dennis Müller

naja wenn man ihn nicht eingebremst hätte wer weiß was wäre

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
1 Monat her
Reply to  Dennis Müller

Dennis, der Vergleich hinkt nicht nur, er tut Hopp Unrecht. Hopp ist ein Mäzen, das heißt, seinem vielen Geld, das er in die TSG gesteckt hat, lag keine geschäftliche Nutzenerwartung zugrunde. Davon abzugrenzen sind Sponsoren, die für ihre Zahlungen eine Gegenleistung in Form von Werbung erhalten. Nichts davon ist Hasan Ismaik. Bei ihm handelt es sich um einen Kreditgeber mit klaren geschäftlichen Interessen. Das muss nicht automatisch moralisch verwerflich sein. Aber es ist wichtig, den Unterschied zwischen Mäzen, Sponsor und Kreditgeber zu kennen.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Serkan

👍 😀 👍

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Monat her

Bleibt da dann Düsseldorf auf Stadionmiete sitzen? Da würde ich mal den „Mietvertrag“ auflösen.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

das wird wie bei der Lauterninsolvenz sein, wo Würzburg (?) statt 200 k€ Ablöse noch 5000 € bekommen hat…

reine Wettbewerbsverzerrung 😤, es reichen ja schon die kleinen Bayern 😡

tsvmarc
Leser
tsvmarc (@tsvmarc)
1 Monat her
Reply to  Bine1860

Ich persönlich gehe davon aus, das Uerdingen nicht mehr in Düsseldorf spielen wird bzw. dort nicht die Saison zu Ende spielen wird. Da könnte ich jede Wette eingehen.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her

… auch wenn die als Bayer Uerdingen eine erfolgreiche Vergangenheit hatten, würde ich den Laden sofort zusperren 😡