Diskussionen

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

PENTA 1860 eSports

Artikel im Löwenmagazin zur Neugründung des Teams PENTA 1860:

TSV München von 1860 e.V. goes eSports: Kooperation mit Berliner Unternehmen PENTA Sports

Im Fußball spielt der TSV 1860 München in der 3. Fußball-Bundesliga nur noch eine untergeordnete Rolle, dafür kommt das „Big Play“ offenbar bald im eSport! Der Traditionsverein aus der bayrischen Landeshauptstadt kooperiert ab sofort mit der deutschen eSport-Organisation Penta. Unter dem Banner „Penta 1860“ stellen beide Parteien bereits ab der kommenden Saison ein Team für den eSport-Hit „League of Legends“ („LoL“).

https://www.computerbild.de/artikel/cbs-News-PC-eSport-Penta-1860-Muenchen-Team-22898233.html

Für alle die noch nie etwas von League of Legens gehört haben, hier ein Erklärvideo:

 

PENTA 1860 gewinnt am ersten Spieltag.

PENTA 1860 holt 6 Punkte am ersten Spieltag bei den ESL Meisterschaften

League of Legends: PENTA 1860 mit Unentschieden am zweiten Spieltag

Heute geht es doch weiter, oder? @Flo1860?

Guten Morgen,

joup @1860Solution, völlig richtig, heute gehts weiter in der ESL-Meisterschaft mit Spieltag 3.
Dazu wird im Laufe des Tages auch noch einen Artikel mit Infos hier auf dem Löwenmagazin erscheinen ;D

Am Sonntag hat PENTA1860 bei der Premier Tour 2018/2019 Winter Season beim 3. Stopp in Bonn gegen FC Schalke 04 Evolution gespielt.  Das Duell ging leider 1:2 verloren. Da das Turnier im KO-Modus funktioniert, ist 1860 damit in der ersten Runde (Runde der besten 16) ausgeschieden. Dem Sieger hätten 10.000€ Preisgeld gewunken, insgesamt werden 25.000€ auf die besten 4 Teams verteilt. Die Tour macht aber in naher Zukunft noch einen 4. Stopp, da haben die Löwen die erneute Chance auf den Pokal.

 

Weitere Infos: https://lol.gamepedia.com/Premier_Tour/2018_Season/Winter_Season/Stop_3_-_Bonn

PENTA hat gestern durchaus verdient 0:2 gegen SK Prime verloren.

Im ersten Spiel konnte PENTA gut mithalten und behielt in Teamkämpfen stets die Oberhand. Am Ende stand es Killtechnisch 11:6 für PENTA, diese Überlegenheit konnte aber nicht ausgenutzt werden. Im Gegenteil: PENTA hat in diesem Kämpfen oft sehr viel Schaden erhalten und musste sich dann zurückziehen. SK konnte diese Phasen gut Nutzen und dabei mehrere Türme zerstören und auch einige Drachen töten. Nachdem SK den Baron töten konnte griffen sie sehr aggressiv die Base von PENTA an und konnten den 1. Nexus-Turm zu fall bringen. Nach einem weiteren Angriff über die Toplane, den PENTA nicht verteidigen konnte, fiel dann auch der Nexus.

Zum zweiten Spiel kann man nicht viel mehr sagen, als dass es eine vernichtende Niederlage war. SK war einfach in allen Belangen besser.

Nächste Woche geht es dann um 21:30 Uhr gegen BIG.