Diskussionen

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

DB24-Leser stellen sich vor!

12

In Anlehnung an die Rubrik "Titanic-Leser stellen sich vor" der entsprechenden Satirezeitung, kann man hier mal die Auswüchse der Diskussions-Unkultur, die auf dem genannten Blog sehr dominant zu sein scheint, dokumentieren.

Heute: Aus Hilflosigkeit heraus kopiert man den Namen von auffällig aktiven Kommentatoren anderer Websites.

Positiv ist anzumerken, dass der/die Fälscher/in hier keine offensichtlichen Rechtschreibfehler fabriziert. Gut, hinter eine Frage gehört ein Fragezeichen und kein Punkt, aber geschenkt.

Inhaltlich ist das natürlich schwach. Der richtige anteater würde keine Beleidigungen wie "Schleicher" in einer öffentlichen Diskussion verwenden und auch keine Berufsbezeichnungen negativ gemeint aufzählen. Wobei es hier die Ausnahme gibt, dass wenn z.B. ein/e Industriekaufmann/frau der Welt weismachen will, dass er oder sie ein/e Journalist/in ist, dann vielleicht schon.

Kontext des Kommentars ist das von Dritten möglicherweise doch noch finanzierte Wintertrainingslager. Und hier kommen wir dann natürlich zur Ahnungslosigkeit des/der Fälschers/in. Der e.V. darf hier gar nicht aushelfen, ohne seine Gemeinnützigkeit zu verlieren. Das sollte inzwischen jedes Mitglied der Löwenfamilie eigentlich wissen.

Was mit "Aber die brennen selber von vorne bis hinten" gemeint ist, das bleibt ein Rätsel. Dennoch finden sich Befürworter des Kommentars. Die finanzielle Situation des e.V. kann ja nicht gemeint sein, da der e.V. finanziell sehr gut dasteht, obwohl die KGaA diesem noch € 800.000 schuldet.

Die Frage, die sich aufzwingt ist, warum der e.V. oder PRO1860 der Mannschaft einer Kapitalgesellschaft ein Trainingslager finanzieren sollte?* Auf der offiziellen Seite der KGaA gibt es einen Spendenaufruf (http://www.tsv1860.de/de/Aktuelles_News/4738.htm ) und es werden sogar Preise ausgelobt. Wer daran partizipieren möchte, bitte, aber schon alleine die Preise "Fanbank am Spielfeldrand" oder "abgetrennter VIP-Bereich im" Sechzgerstadion, das ist doch für den Westkurvengänger (m/w/d) nichts. Da auf DB24 die These vertreten wird, dass PRO1860 = Ultras, ergibt sich von alleine, dass das die falschen Preise sind, um diese Zielgruppe anzusprechen.

Ach ja, dieser Kommentar enthält neben Sachlichkeit unter Umständen auch Sarkasmus und/oder Ironie.

*Das Engagement in Tat und in finanzieller Unterstützung seitens z.B. der Unternehmer für Sechzig, unseres Hauptsponsors Die Bayerische und vieler anderer Gönner ist absolut lobenswert! Mein Kommentar ist nicht als Kritik an diesen Gönnern und Sponsoren zu verstehen!

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Dein "alter Ego" scheint ja durchaus pikante interne Informationen zu besitzen. /ironieoff

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Ach Du Schande, das ist ja an Aluhut kaum zu überbieten.

Allerdings wird es da kritisch, weil die Fälscherin hier behauptet, der e.V. würde eine Insolvenz anstreben. Mir persönlich wäre das ja neu, aber das ist schon etwas, womit man diese Fälscherin juristisch belangen kann.

Und natürlich zeigt es eine gewisse geistige Limitierung, wenn man aus dem Fehlen von angeblich ~ € 30.000 für ein Trainingslager schließt, dass der Spielbetrieb eingestellt werden müsste. *facepalm*

"Aus internen Kreisen", so, so. Jetzt haben wir doch jemanden, der (bzw. die) der Maulwurf gewesen sein kann, die oder der dem Kicker da Interna gesteckt hat.

Der Plan einer Insolvenz ist öffentlich geworden? Also, Herr Ismaik hat da was schwadroniert, ja, aber der redet halt sehr viel wenn der Tag lang ist.

Na ja, wenn ich so einen wirren Kommentar wie jenen von dem falschen anteater gelesen habe, dann denke ich mir, "Keine Macht den Drogen!".

Zitat von anteater am 27. November 2019, 21:04 Uhr

Na ja, wenn ich so einen wirren Kommentar wie jenen von dem falschen anteater gelesen habe, dann denke ich mir, "Keine Macht den Drogen!".

Eher "keine Macht den Doofen". 😉 Ich muss jetzt wieder aufhören auf diesem Blog zu lesen, das geht ja an die Substanz was da verbreitet wird.

Doof durch Drogen, wer weiß?

Gesünder ist es sicherlich, dort nicht mitzulesen 😉

Bei Magen-Darm Virus kann es durchaus hilfreich sein...

Krasse Therapie! Da gibt es verträglichere Mittel, welche die nicht aufs Gemüt schlagen.

Dafür ists etwas Homöopathisches das tatsächlich hilft!

Aber mit Nebenwirkungen!

12