Die Pressekonferenz von Viktoria Köln vor dem Spiel in Giesing gegen den TSV 1860 München

1

Olaf Janßen, Cheftrainer von Viktoria Köln will morgen gegen den TSV 1860 München 3 Punkte holen. Das die Löwen gegen Kaiserslautern mit 0:3 verloren haben, wird sie sicherlich noch zusätzlich motivieren, meint Janßen. “Aber klar ist auch, und das hat unser letztes Spiel gezeigt, dass jedes Spiel bei Null anfängt. Keine Chance hat man dann, wenn man nicht dran glaubt. Wir werden auf jeden Fall nach Sechzig fahren und versuchen, so wie auch in der 2. Halbzeit gegen Mannheim, so wie im Pokalspiel, so wie in Zwickau, unser Bestes zu geben.” Er will es den Löwen möglichst schwer machen.

Auf Youtube

M60VIK: Die Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei 1860

Die Pressekonferenz des TSV München: Die Pressekonferenz vor dem Spiel des TSV 1860 München gegen Viktoria Köln

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

chemieloewe

Im Großen u. Ganzen recht gut gemacht Löwen, gut gebrüllt, gekratzt u. gebissen, wieder öfters Glück gehabt, keinen Gegentreffer, besonders in der 1. HZ, kassiert zu haben, aber gut gefightet u. performt…der Knoten ist heute geplatzt, besonders erfreulich, dass Richy Neudecker wieder voll da war, Steinhart gelingen auch immer mal wieder geniale Aktionen, Lex ackert u. ackert, Respekt, er tut mir besonders leid, weil er mit seinen Abschlüssen schon sooo lange dermaßen viel Pech hat u. ihm einfach kein Tor gelingt, aber das Torglück kommt bestimmt bei ihm schon noch zurück, davon bin ich überzeugt, er hat halt einfach die berühmte Sch…. am Schuh, kannste nichts machen, ihm hatte ich heute mit am meisten ein Tor gewünscht, schade, aber egal, 3:0 gewonnen ist das, was zählt u. da ist es Bockwurscht, wer die Tore schießt. Sascha ist da ja auch etwas vom Torpech verfolgt, habe ja schon langsam Angst, dass er sich zum “Mister Chancentod” verwandelt, Quatsch, er hat halt auch öfters mal Pech…dafür haben ja Biankadi, Neudecker u. Dressel die Granaten im Kölner Tor versenkt, wozu ja Sascha eine Vorlage beigetragen hat, guter Assist für Super-Richy zum 1:0.

Also, der Löwe ist zwar zuletzt in Kaiserslautern hingefallen u. eingeknickt u. war davor auch noch nicht so richtig voll in der Spur, nicht so richtig in Form u. im Kampfmodus, aber der Löwe ist endlich wieder aufgestanden u. hat seine Krallen u. Zähne gezeigt, gebrüllt, gekratzt u. gebissen, das sollte seit heute wieder besser u. besser gelingen. Hoffen wir mal, dass das heute keine Eintagsfliege war, kein Strohfeuer u. wir uns weiter verbessern bzw. weiterhin erfolgreich u. gut Fußball spielen, bitte gleich am Sa. in Braunschweig so weitermachen!!!

Bin erstmal happy über den Sieg u. heilfroh, dass es heute zuhause in Giesing keine böse Überraschung mit einer erneuten Pleite gab. Es war ja zum Glück immerhin auch der 12. Mann, die Löwenfans wieder im Sechzger u. haben unser Löwenteam in unübertrefflicher Art u. Weise den Rücken gestärkt, angefeuert u. zum Sieg getrieben. So war es, soll es u. so wird u. muss es bei den Löwen sein u. bleiben, Sechzig ist der geilste Club der Welt!!!
👟⚽️🎯💙🦁💙

Last edited 10 Monate her by Chemieloewe