Der Andrang am Nockherberg war groß. Lange Schlangen vor dem Eingang zum Nockherberg. Viele Interessierte wollten wissen, was hinter „Made in Minga“ steckt.

Von kreativen Gin-Varianten über besondere Münchner Biere, Schmuck aus der Landeshauptstadt, Erfindungen, Kreationen und vieles mehr, war die Messe eine durchaus gelungene Sache. Vertreten war dabei auch der TSV München von 1860. Mit drei toughen Mädels von den Munich Rolling Rebels. Die Löwinnen haben sich auf der Messe „Made in Minga“ auf dem Nockherberg präsentiert und ihre Sportart vorgestellt. Dabei standen sie den Messe-Besuchern Rede und Antwort, erklärten, was es mit dem Sport auf sich hat und welche Voraussetzungen man mitbringen muss.

Roller Derby

Roller Derby ist ein rasanter Vollkontaktsport mit viel Power. Schnelligkeit, Teamgeist und eine gewisse Toughness, die sich oft in den Derby-Namen widerspiegelt, sind charakteristisch für den Sport auf acht Rollen.

Im Januar gibt es einen sogenannten Recruitingday, bei denen Interessierte die Sportart ausprobieren können.

Nächster Recruitingday

  • Wann: Samstag, 20. Januar 2019 von 12.00 – 17.00 Uhr
  • Wo: Auenstraße 19
  • Offizielle Anmeldung bitte an recruiting@munichrollingrebels.de

Es ist Gästen gestattet Kommentare abzugeben. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass diese erst durch einen Moderator freigegeben werden müssen. Mit der Abgabe eines Kommentars willigst du in unsere Regeln für den Kommentarbereich ein. Eine gültige eMail-Adresse ist erforderlich, sonst landet der Kommentar leider im Spam-Ordner. Bei Fragen wendet euch bitte an redaktion@loewenmagazin.de

Eine Übersicht über die letzten Kommentare findet ihr hier: Kommentare
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Weiss-Blau
Leser

Toll, immer wieder auch von anderen Abteilungen und Löwengruppen zu lesen.