Der TSV 1860 München präsentiert den nächsten Neuzugang und komplettiert damit sein Torhüter-Team. Der gebürtige Münchner Julius Schmid wurde im Nachwuchsbereich der SpVgg Unterhaching ausgebildet (siehe Titelbild).

Bei Unterhaching ausgebildet wechselte er von dort zu Holstein Kiel. Zuletzt stand er beim VfB Lübeck unter Vertrag.

Günther Gorenzel: „Julius ist ein talentierter junger Torwart, der unser Torhüter-Team in seinem Karrierestadium sehr gut komplettiert und dem wir in der Zukunft auch den nächsten Schritt zutrauen. Somit sind wir auch in diesem Mannschaftsteil mit Marco Hiller, Tom Kretschmar, Julius Schmid und unserem Torhütertrainer Harry Huber für die kommenden Aufgaben bestens gerüstet.“

Julius Schmidt: „Ich freue mich unglaublich in Zukunft das Löwen-Trikot tragen zu dürfen und in meine Heimatstadt München zurück zu kehren. Der TSV 1860 ist ein toller, traditionsreicher Verein und ich hoffe ich kann meinen Beitrag zum Erreichen der Saisonziele leisten.“

Titelbild: IMAGO / foto2press

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Posch

Finde ich gut 👍, a hiesiger als 3. Torwart, schau ma moi, natürlich verstehe ich durchaus die Frage ob es nötig war ihn zu Verpflichten oder evtl. unseren aus der 2. Mannschaft raufzuziehen.

Andi_G

Verstehe ich nicht. Warum verpflichtet man einen externen dritten Torwart?

tsvmarc

Ich tippe auf “Wertanlage”. Kommt Ablösefrei aus Lübeck und ist U20 Nationalspieler. Er selber hofft auf einen Karieresprung und auf einen Platz hinter Hiller.

Martin schuster

So siehts aus👍

Linksblau

Gute Erklärung. Außerdem ist der TW der Zweiten nach Landsberg gewechselt.