Daniel Bierofka stand gemeinsam mit Haching-Trainer Claus Schromm der tz München zu einem Interview zur Verfügung. Ihr findet es hier: Schon nervös, meine Herren?

„Entweder ich bin ein Löwe oder ich bin keiner.“

Darin auch eine klare Botschaft an die Fans. Es sei wichtig, dass „wir das Bild vom leidenden Löwen mal abstreifen“. Bierofka könne dieses Selbstmitleid nicht mehr hören. „Wir sind Sechzig, wir haben eine tolle Tradition.“ Man könne Stolz auf diesen Verein und diese Fans sein, so der Trainer. „Das geht mir auf den Keks, wenn ich Löwen-Fans höre, die sagen: Ich bin seit 52 Jahren leidender Löwen-Fan. Wieso leidend? Sei doch stolz, auch wenn es manchmal schwer ist. Entweder ich bin ein Löwe oder ich bin keiner.“

Bitte Anmelden um zu kommentieren
- Werbung unseres Partners -
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
6 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
3und6zgeranteaterLoewen1860BluemucklSerkan Letzte Kommentartoren

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
3und6zger
Leser

Nur wer weiß, wie tief das Tal sein kann, kann sich am Gipfel richtig freuen und die Aussicht genießen.

anteater
Leser

Mein einer Schwager meint, dass ich ja als Sechzger ganz schön leidensfähig sein muss. Vielleicht stimmt das irgendwie. Auf jeden Fall muss man auch mit Rückschlägen und Niederlagen umgehen können. Dafür bedarf es wahrlich mehr Stärke, als wenn man jedes Jahr Meister wird. Sechzig ist halt echt nichts für Erfolgsfans.

Loewen1860
Leser

Ich leide nur dann, wenn ich eine Mannschaft sehe, der man ansieht dass sie net will. Das war aber zuletzt beim Abschiedsspiel in der AA.

Jetz macht es mir meist Freude. Allein die Stimmung im 60er, das davor u das danach. Die Spieler geben alles – für uns und für 60. Jetz is kein Söldner mehr in der Truppe. Einfach nice 🤗

Bluemuckl
Leser

Löwen“fans“, die sich selbst als leidend bezeichnen, leiden wahrscheinlich darunter, dass sich die Realität nicht mit ihren Ansprüchen deckt.

Ich persönlich leide heute nur, weil ich das Derby wegen eines anderen Termins nicht im Stadion sehen kann.

anteater
Leser

Mein Beileid!

Bluemuckl
Leser

😄 Danke, werds überleben…

Serkan
Leser

Mit leidend meinen die Leute wahrscheinlich, dass der TSV seit Jahrzehnten an zu hohen Erwartungen scheitert?

DaBrain1860
Leser

Wo er Recht hat, hat er recht……

 - Werbung unseres Partners -