Daniel Bierofka stand in den letzten Tagen in Diskussionen im Internet durchaus auch immer wieder in der Kritik. Der Löwen-Coach ist zwar eine große Identifikationsfigur. Doch in den vergangenen Spielen gingen die Fans oft traurig oder gar wütend aus dem Stadion. Auch wenn mehrmals das Glück fehlte, Entscheidungen von Schiedsrichtern mangelhaft waren und das Verletzungspech ebenfalls um sich schlug, so kamen immer wieder auch Zweifel auf. Nun kommt ein neues Spiel und eine neue Chance. Wir stehen im Endkampf der Dritten Liga.

Was erwartet der Trainer der Löwen von den Löwenfans im kommenden Spiel?

Es muss von der Mannschaft ausgehen, so der Trainer. Es sei ganz entscheidend, dass die Spieler auf dem Platz zünden und der Funke dann auf die Zuschauer überspringt. „Wir können nicht immer erwarten, dass sie uns nach vorne peitschen, sondern wir müssen den Funken morgen zünden und dann geht das auf die Zuschauer über und das kommt dann wieder zurück.“ Das sei ganz entscheidend. Sie wollen von Anfang an da sein und zeigen, dass sie das Spiel gewinnen wollen. Vor allem will Daniel Bierofka zuhause mit den Fans wieder einen Sieg feiern. Worte, die besser kaum fallen konnten.

Die Löwen sind immer für eine Überraschung gut. Die Fans wollen die Mannschaft vor allem kämpfen sehen. Die Worte des Trainers tun der geschundenen Löwen-Seele gut und geben Hoffnung. Für die Kölner, die noch tiefer im Abstiegskampf sind und für die ein Sieg absolutes Muss ist, wird es keine Zurückhaltung geben. Deshalb müssen die Löwen sich auf ihre Stärken besinnen. Und die Fans können unterstützen. Es mag traurig sein, dass mit einem Sieg der Löwen die Kölner absteigen werden. Aber die Löwen können es sich nicht leisten, Punkte zu verschenken.

Unsere Einschätzung: Ein hart umkämpftes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, aber einem klaren Sieg für die Löwen. Was denkt Ihr?

6
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
4 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
United Sixtiesanteaterchkk3rKai aus der KisteBruckbergerLoewe Recent comment authors

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
United Sixties
Leser

Also meiner Meinung nach wurde heute seitens der Fan ausreichend und toll „gezündet „. Das Team hat dann geliefert und für viele miese Spiele der letzten Wochen versöhnt. Köln hat den Abstieg auch verdient und hoffentlich bleibt auch noch Jena statt dem Dorf Großaspach drittklassig. Zur neuen Saison wünsche ich Biero und uns jetzt schnell Kaderklarheit und starke, willige Neuzugänge ( aus Weigl- Transfer nach Paris?)
Es war wieder einmal unvergleichlich auf Giesings Höhen.

chkk3r
Leser

Ich denke, wir werden verlieren. Es wird umkämpft sein mit vielen Karten.

Erwarten zu ich nichts mehr

Kai aus der Kiste
Leser

Ich erwarte leider ein eher taktisch geführtes Spiel. Köln muss kommen um nicht abzusteigen, Sechzig reicht ein Unentschieden. Ich seh Sechzig eher lauernd auf Konterchanchen, aber diese sollten halt auch konsequent zu Ende gespielt werden. Ich erwarte keinen Hurra-Fussball, ich wünsche mir eine stabile Mannschaft, wo einer für den anderen rackert. Liverpool und Tottenham haben es auf einem anderen Niveau vorgemacht. Auf geht’s Sechzig.

anteater
Leser

Um sicher zu sein reicht uns einzig ein Sieg. Bei einem Unentschieden sind wir abhängig von den anderen Ergebnissen.

BruckbergerLoewe
Leser

Dann muss der Trainer aber auch endlich Mal auf „Sieg“ spielen anstatt auf „ja nicht verlieren“.
Mit Angsthasen Fussball gewinnt man nicht mal die goldene Ananas !
Stürmen,stürmen,stürmen damit die Fortuna Spieler gar nicht wissen wo ihnen der Kopf steht.

Kai aus der Kiste
Leser

Ich wünsch mir eigentlich seit Wochen das Gleiche. Vllt. hast das Spiel der Kölner daheim gegen Meppen gesehen, und was die sich für Chancen erarbeitet hatte und dann alle kläglich vergaben. Ich vermute, Biero wird sich wohl eher um eine stabile Abwehr bemühen, zumal er diese wegen dem Fehlen von Weber umstellen muss, als sich auf Offensiv-Fussball zu konzentrieren. Gern 5€ ins Phrasenschwein, Angriff ist die beste Verteidung. Aber die Fehler in der Meppener Abwehr mag ich morgen nicht bei uns sehen wollen. Es wird wohl auf ein Geduldsspiel hinaus laufen.