Der TSV 1860 München hat mit Augsburg Airways einen neuen Partner und reist zukünftig zu bestimmten Auswärtsspielen mit dem Flugzeug an.

Laut dem TSV 1860 München haben sich Flugreisen, gerade während der Corona-Pandemie, als sinnvolle und vor allem kostengünstige Variante für einige auserwählte Ziele erwiesen. Die Übernachtung würde entfallen und die Planung wäre flexibler. Auch von einer besseren Regeneration spricht der TSV bei Flugreisen. Nach Lotte reisen die Löwen bereits im Rahmen dieser Partnerschaft.

“Wir sind bereits im Fußball-Sponsoring aktiv und konnten sehr gute Ansätze mit den Löwen finden. So bietet uns die Zusammenarbeit mit dem TSV 1860 München die Chance, für den weiteren, regionalen Ausbau unserer Marke – vor allem im Raum München, wo wir unsere Business-Präsenz weiter erhöhen möchten”, meint der geschäftsführende Inhaber Maik Freitag. Man will dabei nicht nur die Mannschaft zu Auswärtsspielen bringen, sondern auch Fans. “Für Auswärtsreisen interessierte Fans bieten wir künftig ein Löwenspecial an. Zudem halten wir unsere Businessjets für das Fliegen der besonderen Art, auch zu Auswärtsspielen, bereit. Wir wollen damit auch den Sechzger-Fans ein besonderes Erlebnis geben”, so Freitag. 

1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer: “Mit Augsburg Airways haben wir einen Flugpartner für uns gewinnen können, der uns die Anreise zu ausgewählten Auswärtsspielen erheblich erleichtert, durch Flexibilität in den Abflugzeiten, schnelle Abfertigung, sowie dem Anfliegen kleinerer Airports, die von Linienflügen nicht oder nur selten frequentiert werden. Gleichzeitig reduzieren sich die coronabedingten Risiken.“ Das Sponsoring sei selbstredend eine finanzielle Verbesserung und auch im Sinne der sportlichen Führung. „Gerade bei Auswärtsspielen in Englischen Wochen kann dadurch viel Zeit eingespart werden.”

ÜBER AUGSBURG AIRWAYS® FREITAG GMBH
Augsburg Airways® ist ein Charter-Broker, vertreten durch die Freitag GmbH aus Augsburg. Die Flotte von zwölf Flugzeugen reicht vom Cessna Citation Jet (Sitzplätze 4-7) für Geschäftsreisen, über eine Dornier 328-100 (Sitzplätze 24-32), in der eine komplette Fußball-Mannschaft mit Spielern, Trainern und Betreuern Platz findet, bis hin zum Global Express. Augsburg Airways® ist ein erfahrener und engagierter Servicepartner, wenn es um die erstklassige Betreuung im Rahmen von privaten und geschäftlichen Jet- und Charterflüge, europaweit für Travel- und Office-Abteilungen von DAX-Unternehmen, Bauträgern, Sport, Politik und Consulting-Firmen geht. Die große und moderne Flotte an Jets und VIP-Linern bietet Platz für verschiedene Gruppengrößen und verwöhnt Fluggäste mit luxuriösem Interieur. Für das Unternehmen zählt einzig und allein das Wohlbefinden während der Reisezeit und des Aufenthalts. Auf Wunsch sorgt Augsburg Airways® neben der Flugorganisation auch für alle vor- und nachgelagerten Transfers, kümmert sich auf Wunsch um Hotels, Konferenzräume oder andere Event-Highlights vor Ort. Dazu hat Sicherheit die oberste Priorität. Piloten und Crew zählen zu den erfahrensten und qualifiziertesten der Branche. Alle Flugzeuge unterliegen ständigen Technikkontrollen mit regelmäßigen Inspektionen und Wartungsarbeiten. Und: Jeder Flieger wird nach einem Einsatz komplett desinfiziert und gereinigt.

Weitere Informationen: www.augsburg-airways.de

Instagram:@augsburgairways

Titelbild: TSV 1860 München

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

anteater
anteater(@anteater)
3 Monate her

Voll nachhaltig. Nicht!

Voll zeitgemäß. Auch nicht!

Wo wir gerade beim Thema sind, hat irgendeiner der Ausbaupläne für das Sechzgerstadion z.B. eine Ausstattung der Überdachung mit Photovoltaik beinhaltet?

hheinz
hheinz(@hheinz)
Leser
3 Monate her

Da verkneife ich mir jetzt mal einen Kommentar.

drew60
drew60 (@guest_59332)
Gast
Reply to  HHeinz
3 Monate her

Wieso?

hheinz
hheinz(@hheinz)
Leser
Reply to  drew60
3 Monate her

Der Anteater hat es ja schon angedeutet ;-).
Es ist ein Sponsor, dieser möchte sich gerne (gut) präsentieren, soll er.

Last edited 3 Monate her by HHeinz