Die Löwen müssen beim Spiel gegen den Halleschen FC am Samstag auf Außenverteidiger Herbert Paul verzichten. Der 24-Jährige erlitt eine Muskelverletzung. Das bestätigte Günther Gorenzel, der Sportliche Leiter der Löwen, gegenüber der Abendzeitung.

Paul, der im Sommer vom 1. FC Schweinfurt 05 zu 1860 München wechselte, absolvierte alle 14 Drittliga-Spiele über 90 Minuten. In dieser Saison stand er in allen Pflichtspielen insgesamt 1.448 Minuten lang auf dem Platz. Damit ist er der Dauerbrenner der Löwen.

Eric Weeger

Für ihn könnte Eric Weeger in die Startelf rücken, der noch keinen Drittliga-Einsatz hatte. Weeger war in der letzten Saison Stammspieler bei den Aufstiegslöwen. Der 21-Jährige hatte in dieser Saison die einzigen Pflichtspiel-Einsätze im Toto-Pokal. Dort stand er immer in der Startelf. In der A-Jugend der Löwen war Weeger Teil der Mannschaft, die im Halbfinale um die deutsche A-Jugendmeisterschaft gegen Borussia Dortmund, dem späteren Meister, ausgeschieden ist.

Es ist Gästen gestattet Kommentare abzugeben. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass diese erst durch einen Moderator freigegeben werden müssen. Mit der Abgabe eines Kommentars willigst du in unsere Regeln für den Kommentarbereich ein. Eine gültige eMail-Adresse ist erforderlich, sonst landet der Kommentar leider im Spam-Ordner. Bei Fragen wendet euch bitte an redaktion@loewenmagazin.de

Eine Übersicht über die letzten Kommentare findet ihr hier: Kommentare
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei