Bilanzen der TSV München von 1860 KGaA für das Geschäftsjahr 2019/2020 veröffentlicht

Die TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA hat die Bilanzen für das Geschäftsjahr vom 01.07.2019 bis 30.06.2020 veröffentlicht.

Eine detaillierte Auseinandersetzung mit den Bilanzen werden wir, sofern notwendig, erst nach der aktuellen Saison vornehmen. Große Überraschungen gibt es allerdings ohnehin nicht. Der Verlust hält sich mit 4.500 Euro in Grenzen. Einnahmen aus dem Spielbetrieb sind trotz des Zuschauerausschlusses ab März 2020 aufgrund von Corona nur geringfügig gesunken. Dafür konnte die KGaA ordentlich Werbeeinnahmen steigern. Positiv wirkte sich auch die Erhöhung der Transfererlöse auf 3,4 Millionen Euro, im Vergleich zum Vorjahr (600.000 Euro), aus.

Sicherlich erfreut sind die Löwen über diese Nachricht: Der Vertrag von Michael Köllner konnte bereits im Oktober 2020 bis zum Juni 2023 verlängert werden.

Die Bilanz der TSV 1860 KGaA

Quelle: Bundesanzeiger
Quelle: Bundesanzeiger
Quelle: Bundesanzeiger
Quelle: Bundesanzeiger

Titelbild: depositphotos.com

5 2 Stimmen
Artikel bewerten
(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
1 Jahr zuvor

….zu klubpolitischen Themen bis Saisonende keine Kommentare…🤪🤣😂🤣naja, man sollte es nicht zu eng sehen u. komplett vermeiden. Aber Tacheles u. kontroverse Diskussionen u. Auseinandersetzungen zu klubpolitischen Themen sollten vorerst tunlichst vermieden werden!!! Mal immer schön die Ruhe jetzt u. bis auf Weiteres, zumindestens bis zum Saisonende bitteschön!!! Trotzdem Danke für den Bericht.
Alle Löwenkraft auf den gemeinsamen Erfolg, jetzt u. in Zukunft…!!!

Auf Sechzig, auf die Löwen!!!

#ELIL
💙🦁💙✌💪👍😎

tsvmarc
tsvmarc(@tsvmarc)
1 Jahr zuvor

Mich persönlich würde mal Interessieren, wie sich die Gesellschafter eigentlich den Schuldenabbau vorgestellt haben. Es müssen ja irgendwelche Ziele ausgegeben werden.

Marcel Prohaska
Marcel Prohaska(@kiwi-pro)
1 Jahr zuvor

Strukturell haben wir natürlich weiter ein Problem da die hohen Transfererlöse ja alle aus der Vergangenheit resultieren und wir nicht erneut von weiteren Transfers dieser Spieler profitieren werden.

WEitere newseinträge

11
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x